sind die kleinen grünen Trauben ohne körner ungesund?

5 Antworten

Wenn Du davon gelesen hast, sollte ja auch eine Begründung dabei gewesen sein. Nicht wahr ?

Ansonsten genieße die Trauben in Maßen, wie man es auch bei jedem anderen Obst macht. Dann passiert Dir schon nichts.

Was meinst du?
Weintrauben ohne Körner?

wegen dem zucker oder ka kenn mich da net aus aber hab davon gelesen

0

Nein, Weintrauben gibt es mit oder ohne Kerne. Beides ist genau so gesund ohne Unterschied. Es ist nur eine Geschmacksache.

und die Sache mit dem zucker ? ka hab davon geselen

0

Mandel-/Hafermilch oder Kuhmilch gesünder & besser?

...zur Frage

Wie heißen die kleinen Körner aus thermoplasten?

...zur Frage

Ist es ungesund 500 Gramm Trauben zu essen?

Orex seedless grapes product of south africa Klasse 1

...zur Frage

Welche natürliche Lebensmittel erhöhen den Magensäuregehalt?

Hallo liebe Leute!

Ich suche, vergeblich, nun den ganzen Tag im Internet nach Lebensmitteln, die den Magensäuregehalt erhöhen können. Bei mir wurde festgestellt, dass ich sehr wenig Magensäure produziere, weshalb ich immer Probleme mit dem Fleisch habe. Darauf verzichte ich nun seit einigen Monaten. Allerdings gibt es immernoch Lebensmittel, die mich aufblähen und Magenprobleme verursachen. Ich möchte allerdings keine Tabletten oder Vitaminpräparate schlucken. Nach dem Motto: Unnatürlichkeit geht gar nicht.

Weiß jemand was man nehmen könnte? Ich habe in einem Buch gelesen, dass Zitronenwasser sehr gut hilft.

Dankeschön schonmal!!

...zur Frage

Gibt es Langzeitstudien zur gesundheitlichen Auswirkung veganer Ernährung und zu welchen Ergebnissen kommen Diese?

Heute wurde ich in der Fußgängerzone mal wieder von Tierschützern angequatscht. Sie bewarben vegane Ernährung mit den gängigen Argumenten: Fleisch ist schlecht für die Umwelt, der Mensch ist kein Raubtier, Eier essen bedeutet den Nachwuchs von Hühnern zu essen, Milch ist für Babykühe, Honig dient den Bienen als Nahrung, durch vegane Ernährung bekommt man tolle Haut, wird automatisch fit, usw Die Gegner der veganen Ernährung behaupten so in etwa das Gegenteil... Wem soll ich also glauben? Welcher Standpunkt lässt sich wissenschaftlich belegen? Noch ein paar Worte zu mir: Ich esse maximal 1x die Woche Fleisch oder Fisch. Ansonsten gibt es Gemüse, Hülsenfrüchte, Obst, Getreidearten, ... Dabei achte ich stark auf die Herkunft. Regionalität und gute Tierhaltung sind mir wichtig. Dafür bezahle ich auch gerne etwas mehr (Fleisch direkt vom Jäger/Fisch vom Angelverein/Eier aus Hobbyfreilandhaltung, 60 Hühner, 4 Hähne, ...). Es ist mir auch wichtig, dass die Lebensmittel möglichst unverarbeitet sind.

...zur Frage

Sind die kerne der trauben ungesund?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?