Sind die jugendlichen von heute so unwissend, daß sie nicht wissen was Zivildienst ist bzw. war?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wieso soll sich heute ein schüler- freiwillig unnützes wissen  beschaffen solltest du dich fragen.außerdem fehlt etwas in deiner Frage an den jugendlichen den es gab auch Möglichkeiten weder zivildinst machen zu müssen oder sogar ganz zu verweigern zb Arbeit bei Technischen hielfsdinst war auch eine Möglichkeit und das war meistens nur am Wochenende..Außederdem fehlt schon seit einigen jahren wichtiges wissen in den Schulen zb wird dort kaum ein Lehrer die Schüler über Drogen aufgeklärt Was Notwendieger ist als was über  Wehrdinst und zivildinst zu wissen selbst aufklärung über sekten fehlt dort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von christl10
30.07.2016, 21:28

Ich denke die Aufklärung über Drogen obliegt den Eltern, indem sie es verbieten. Auf der Realschule wurden Eltern darauf hingewiesen, daß möglicherweise Drogen oder solche Sachen aufgetreten sind, um mit den Kindern darüber zu sprechen bzw. aufzuklären, daß sie schädlich sind. 

0

Man kann es ja nicht direkt auf die allgemeinheit schieben aber kann schon sein, dass es bei den meisten jugendlichen heutzutage unbekannt ist... Ist ja nicht unbedingt für die eine wichtige Entscheidung die sie treffen müssen im Vergleich zu damals... Aber es gibt ja auch Sachen die heute aktuell sind von denen jemand aus der damaligen Zeit auch kein Schimmer hat und ist deswegen aber auch nicht unwissenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

WEils weder Bundeswehr noch Zivildienst im Moment gibt. Also verpflichtent meine ich.

Woher sollen sie es denn wissen? in der Schule wirds ja nicht gelehrt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Schule hat der Lehrer (darf Er denn das?) keinerlei Rechte, die Eltern sind unwissend(80er Generation),ihre Interessen gehen nur mehr auf Samstag/Sonntag, ansonsten herrscht die "Amerikanische" Bildung. das böse Erwachen kommt dann bei der Jobsuche-wie man hier auch sieht.  Besonders  die 3. Generation hat Probleme -bedingt durch Wissensmangel! Aber die Politik will das-wesentlich ist : er ist "Abhängig" und  kennt daher den Platz für das "Kreuzerl"(wegen der Unterstützung)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil er damit nie in Kontakt kam, da es ihn nicht interressiert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich weiß was da der Unterschied ist und ich bin noch 15 und Hauptschülerin. 😅

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich glaube nicht, dass alle so sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?