Sind die Jugend von heute besonders respektlos?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das ist echt eine Frage, wo sich die Geister scheiden.! Manche sagen so die anderen so. Klar gibt es Jugendliche, die rotz frech und respektlos sind, aber wenn man sich manch alte/ältere Leute anguckt, dann sind die nicht anders. Es sind aber nicht alle Jugendliche so. Es kommt immer darauf an, in welchem Umfeld sie aufwachsen und wie sie vor allem von ihren Eltern erzogen werden. Denn woher sollen sie es von klein an vermittelt bekommen, wenn  nicht von den eigenen Eltern und wenn sie das nicht gemacht haben, dann ist klar, dass es nach hinten los geht.

Es ist ein Geben und Nehmen in der Gesellschafft und es gibt genug Sprüche, die es belegen: Wie du mir, so ich dir oder So wie es in den Wald hinein ruft, schallt es auch wieder heraus.

Un die respektlosen Jugendlichen von heuten, gab es früher auch schon.

Doch als Jugendlicher hat man es nicht immer leicht. Den Namen Jugendlicher eilen die Vorurteile nur so voraus. Gerade die Omis und Opis, die sich immer so über die heutige Jugend aufregen. Wenn ich überlege, was mir manch eine ältere Person von ihrer Jugend erzählt, was die da alles gemacht haben, dann sind die genau so wie wir jetzt.

Und sie müssen auch überlegen, dass sich unsere Generation später mal um sie kümmert, wenn sie nicht mehr können.

Ich find es von beiden Seiten respektlos, wie sie miteinander umgehen.

Ich meine ist doch schon krank, wenn man ältere Leute auf der Straße anlächelt, nur damit man nicht als asozialer Jugendlicher abgestempelt wird. :/
Klar gibt es auch extrem schlimme Jugendlicher, aber man vergisst auch die Guten, die Respekt zeigen und ebend nicht so sind, wie alle immer sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin selber mit 21 noch grade so Teil der Jugend und ich kann es ehrlich gesagt bald nicht mehr hören. Andauernd bekommt man zu hören, meist von Leuten die deutlich älter sind, dass die jungen Frauen und Männer bzw. Jugendliche nichts taugen, nicht arbeiten, schlecht in der Schule sind, respektlos sind usw. Das geht mir echt auf die Nerven, sicher haben wir es in vielen Bereichen des Lebens leichter als unsere Vorgänger, aber eben auch in vielen nicht. Besonders ironisch finde ich es wenn irgendwelche 40 bis 50jährige Versager prinzipiell gegen die Jugend hetzen. Wenn ich von solchen Leuten teilweise im Alltag angepöbelt werde, muss ich dann noch Respekt vor diesen Leuten haben, nur weil sie älter sind? Auch für uns ist das Leben nicht immer leicht, der Arbeitsmarkt ist brennend heiss, bereits in frühem Alter fängt die Konkurrenz an, in der Schule, an der Uni, für den Sommerjob. Es ist heute nichteinmal mehr einfach als Schüler/Stundent einen Job in einer Frittenbude zu finden für den Sommer. Ich bin jetzt hier nicht auf Mitleid aus, auch wenn sich mein Beitrag vielleicht so anhört, aber nein, unter keinsten Umständen. Aber alle diese Leute die die gesamte Jugend als respektlos bezeichnen sollten sich mal fragen als was man diese Aussage bewerten kann und wie dieses gute alte Sprichtwort mit dem Glashaus und den Steinen nochmal lautete...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Erfahrungen sind da anders. Gerade Mitgefühl und das Einstehen für andere sehe ich bei Jugendlichen häufiger als bei Erwachsenen. 

Zudem ist die Kritik an der Jugend so alt wie die menschliche Kultur... Aristoteles beschwerte sich auch schon über die "schlaffe" Jugend ohne Ziele und Durchsetzungskraft - und er unterrichtete Alexander den Großen :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einige, aber ich finde die Mehrheit nicht. Es hängt immer von der Persönlichkeit ab und weniger von Alter. Es gibt leider auch genug Erwachsene die keinen Respekt haben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Finde ich nicht, habe keine respektlosen Erfahrungen mit Jugendlichen gemacht; dafür jedoch mit weitaus älteren, die null Respekt vor Jüngeren haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann schon sein, dass die heutige Jugend respektlos ist. Jedoch sind nicht alle so.
Ich selbst bin es laut vielen, aber bei mir muss man sich Respekt eben verdienen. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also meine Jugend war auf jeden Fall noch nicht so abhängig von Smartphone und Internet.

Die heute Jugend ist sicher nicht komplett schlecht. Gibt auch vernünftige, aber mit 12 schon Sex, kiffen, Alkohol, Cybermobbing...da hört es bei mir auf. Die verdienen alle ne Schelle aber Nein...man darf seinem Kind ja keine Ohrfeige mehr geben gilt gleich als Misshandlung! Zeiten ändern sich, Menschen werden immer schlechter, Werte besitzt kaum noch jemand!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von whabifan
22.02.2016, 00:02

Fantastischer Beitrag! Danke! Ich weiss ja nicht welche Generation "deine Jugend" war, aber mal davon abgesehen dass es Internet und Smartphones ja auch nicht gerade seit Generationen gibt, zeugt es nicht gerade von Intelligenz wenn man alle über einen Kamm schert, besonders wenn die faktischen Argumente falsch sind. Die Jugend von heute trinkt so wenig wie noch nie (zumindest seit es Statistiken über Alkoholkonsum gibt). Laut Studien haben lediglich 11% der Mädchen mit 13 bereits Sex gehabt und lediglich 16% der Jungs im Alter von 14 Jahren. Sprich zu behaupten dass Jugendliche grundsätzlich schon mit 12 schon Sex haben trifft wenn überhaupt auf eine sehr kleine Minorität zu. Aber nungut, es ist natürlich dein gutes Recht deine persönliche Frustration an der Jugend auszulassen.

0
Kommentar von viomio82
22.02.2016, 00:08

Bitte kein Problem!! lerne lesen ich habe extra betont das es auch vernünftige gibt. und sorry aber mein erstes Handy - Grösse einer Telefonzelle-hatte ich mit 17. Ich bin 33 und glaub mal das war noch Generation- Hilfe bin aus Versehen mit Handy auf den Internet Button gekommen!!!!!

0
Kommentar von viomio82
22.02.2016, 00:15

persönliche Frustration- Made my day.....tzzz zu geil echt.

0
Kommentar von viomio82
22.02.2016, 00:27

...........

0

Nö, blos denken sie nicht mehr so konservativ wie ältere Leute. Ich finde das auch gut so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das meinte Sokrates auch... Und der lebte bis 399 v. Chr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?