Sind die israelischen Siedlungen illegal?

5 Antworten

Ja. Nach dem Völkerrecht ist es untersagt, in militärische Besatzungsgebiete, die nicht legitimes Staatsgebiet sind, eigene Bevölkerung zu verbringen.

Das wurde als Konsequenz aus den Erfahrungen des 19. und frühen 20. Jahrhunderts als Rechtsgrundsatz beschlossen, als Staaten so versuchten, ihr Volk auf Kosten anderer auszuweiten, sog. Kolonialismus.

Der Staat, der das tut, setzt damit selbst ein Hindernis für die Rückgabe des Besatzungslandes an den rechtmässigen Eigentümer.

Ja.

Denn völkerrechtlich gehört die Westbank gar keinem Staat, dem man es wegnehmen kann/weggenommen hat.

Ja sind sie.

Dann kennst Du in dem Fall das Völkerrecht? Welchem Staat gehört dann das Land?

0
@Bodesurry

Nach Teilungsplan einem nicht existierenden Land namens Palästina

0
@Legion73

Den Teilungsplan den die arabischen Palästinenser nicht angenommen haben.

0
@Legion73

Nein, aber Israel. Weil die jüdischen Palästinenser dem Plan zugestimmt haben.

1

Welche Siedlungen meinst du? Die israelischen Siedlungen in Israel sind genau so legal wie die deutschen Siedlungen in Deutschland und die israelischen Siedlungen im Westjordanland sind genau so legal wie die russischen Siedlungen in Ostpreußen.

Was möchtest Du wissen?