Sind die Heidelbeeren z.Zt. schon reif (Schleswig-Holstein)?

1 Antwort

Ich wüßte nicht, wo in S-H Heidelbeeren wachsen, wild meine ich. Die entsprechenden Böden gibt es dort nicht. Sie bevorzugen nährstoffarme, saure Böden.

Auf sogenannten Erdbeerhöfen zum Selbstpflücken gibt es oft auch Heidelbeeren. Diese Kulturheidelbeeren sind aus amerikanischen Sorten gezüchtet, die nicht so anspruchsvoll sind. Im Gegensatz zu den Wildbeeren, deren Schale und Fruchtfleisch blau sind, ist bei den Kulturbeeren nur die Schale blau und das Fruchtfleisch grünlich.

Auch die Kulturheidelbeeren sind noch nicht reif. Die ersten im Juli.

Sie wachsen im Segeberger Forst. (in Massen, zumindest die Pflanzen; wie die da tragen, auch wieder keine Ahnung)

Wir haben auf dem Wochenmarkt schon Waldheidelbeeren angeboten gesehen, aber halt keine Ahnung, wo die her sind.

Und je nach Lage können die Reifezeiten ja ganz anders sein.

Allgemein heißt es ja ab Ende Juni, nur keine Ahnung, ob Schleswig- Holstein eher früh oder spät dran ist. Angesichts der warmen Temperaturen die letzten Wochen KÖNNTEN sie u.U. dieses Jahr eher früher sein, aber ich weiß es halt nicht.

0
@Silo123

Habe grade auf der Seite eines Obstgroßhändlers in S-H gestöbert. Er hat Heidelbeeren aus Bulgarien im Angebot, TK.

Auf Nachfrage müßte der Händler auf dem Wochenmarkt die Herkunft angeben können.

0
@Dackodil

So, wir waren jetzt doch da, hatten, falls noch nicht reif, was anderes eingeplant- Und: die Heidelbeeren sind reif und zwar nicht nur einzelne. Insgesamt haben sie gut getragen, waren aber ziemlich wenig süß (vielleicht ist Schleswig - Holstein doch nicht das allerbeste Heidelbeerland), aber eindeutig reif- einige saind beim Pflücken schon gematscht.

Danke aber trotzdem vielmals für Deine Mühe.

0
@Silo123

Also das ist ja spannend. Im Segeberger Forst gibt es also Heidelbeeren und sie sind schon reif. Ich glaube, wir werden nächstes Wochenende einen Ausflug machen :-)

0

Was möchtest Du wissen?