Sind die Haare ein organ?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein, Haare sind tote Materie. Sie dienen bzw. dienten ursprünglich im Prinzip nur dazu, den Körper zu wärmen und haben sonst keinerlei Funktionen.

Haare sind kein Organ. Ein Organ "lebt" und hilft unserem Körper zum funktionieren, wie das Herz oder die Niere.Da du Medizin studieren willst, solltest du dies eigentlich wissen. Die Frage ist ziemlich sinnlos. Du weisst bestimmt aus was Haare bestehen. Das ist nämlich der erste Schritt in Richtung Meditin. Glaub mir, ic weiss wovon ich spreche...  PS: Wenn du Medizin studieren willst, achte auf deine Rechtschreibung.

Haare sind sogenannte "Hautanhangsgebilde". Sie bestehen aus toten Zellen, sie sind nicht durchblutet und haben keine Nervenversorgung.

Du kannst sie problemlos abschneiden, ohne dass es blutet oder wehtut.

nein haare sind tote zellen die aus deiner kopfhaut entsprießen. diese können aber auch "krank" werden. besser gesagt die haarwurzel. diese autoimmunerkrankung nennt man alopecia areata. 

Natürlich nicht. Um Mediziner zu werden, müßtest Du Deine Qualifikation gigantisch verbessern.

Oha ja, danke für das

0

Was möchtest Du wissen?