Sind die gekauften Getreideflocken besser oder schlechter als die selbstgemachten?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

"Kommt das Quetschgetreide aus der Tüte, ist es durch die mechanische und thermische Vorbehandlung nicht mehr so wertvoll. Empfindliche Nähr- stoffe gehen beim Verarbeitungs- prozess zum Teil verloren, die Qualität der Ballaststoffe läßt nach. Besser sind deshalb frische, selbsthergestellte Getreideflocken."

Bitte hier weiterlesen:

http://www.schrotundkorn.de/1997/sk970303.htm

Was möchtest Du wissen?