sind die gehirne von den menschen alle gleich groß?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

In gewissen Grenzen schon, auch die Furchen sind ähnlich und im groben auch die funktionale Zuordnung. Hierbei gibt es keinen Zusammenhang zwischen Größe und kognitiver/motorischer Leistungsfähigkeit.Auf der anderen Seite kommt es durch viele spezifische Erfahrungen (nachgewiesen für motorisches und einige Arten von kognitivem Lernen) in kleinen Grenzen zu Vergrößerungen der Hirnbereiche und auch zu Veränderungen in der Dichte neuronale Netzwerke, die im Zusammenhang mit hohe Synapsenzahl und starke dendritische Verästelung stehen. Überspitzt formuliert holt sich so das Gehirn zusätzlichen Speicherplatz!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So ungefähr, allerdings ist das vollkommen uninteressant, denn entscheidend für die Fähigkeiten des Hirns sind dessen Windungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In etwa, ausschlaggebend für die Leistung sind die Windungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hi jacob, die menschlichen gehirne sidn so unterschiedlich wie fingerabdrücke.selbst zwillinge haben abweichungen.das männliche gehirn ist im verhältnis zur körpergröße größer als das der frauen. die frauen holen aber auf.frauen denken auch anders als männer, sie denken lateraler .also um die ecke. fg compaql

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, aber die Grösse ist nicht entscheidend für i-welche Fähigkeiten des Gehirns, zumindest nicht innerhalb einer Spezies.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Annähernd schon, aber es gibt doch Unterschiede.

Außerdem ist Quantität nicht gleich Qualität.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

von männern in länglicher form -- etwas tiefer platziert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?