Sind die Frauen die im Puff arbeiten , bei der Gewerbeaufsichtsamt oder im Arbeitsamt registriert?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Prostituirte ist ein offizieller Beruf, wie jeder andere auch. Zumindest gesetzlich. Die Frauen (die nicht schwarz arbeiten) müssen beim Gewerbeamt, Finanzamt, Rentenkasse, Krankenkasse gemeldet sein. Und beim Gesundheitsamt, wegen laufender Gesundheitstests.

So weit die offizielle Theorie. Wenn du was melden willst, dann bei der Polizei. Die "Sitte" kümmert sich dann drum, überprüft die Frau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schließe mich den ersten Ausführungen an. Beschwerde worüber? Die meisten Frauen werden gezwungen ihren Körper zu verkaufen, werden von den Zuhälter und Freiern wie Müll behandelt, alles !!! müssen sie sich für dein Geld auch nicht gefallen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Gott , nimm die Sache halt wie ein Mann , was soll das Genöle ? Bist ein Mädchen ???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?