Sind die Fastenzeiten realistisch?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Drama Lama,

früher  haben die Muslime wohl wirklich den Himmel beobachtet und aus meiner Sicht wäre das auch heute noch angebracht.

Heute richten sich die meisten Muslime nach astrologischen Berechnungen, die sich aber erst im Laufe der Zeit entwickelt haben und jeh nach Herkunftskultur wird unterschiedlich berechnet.

Bei der Zeit des Maghrib-Gebetes (abends) gibt es keine so großen Unterschiede. Die Zeit berechnet sich danach, wann die Sonne komplett unter dem Horizont verschwunden ist. Beim Fajir ist das nicht so eindeutig.

LG, Hourriyah

Same Problem..
Habe bestimmt 1 Jahr lang nach der falschen Zeit Gebeted. Bei mir stand immer 2:32 oder so ist fajr und auf den Kalender steht 3:17 Uhr.

Beachte , dass die Zeit vom Fajr Gebet beginnt, sobald die zweite Dämmerung beginnt, welches die weiße Linie ist, die waagrecht rechts und links entlang des Horizonts verläuft. Diese Zeit dauert, bis die Sonne aufgeht.

Die erste Dämmerung ist die falsche Dämmerung, die Weisheit erscheint senkrecht im Himmel, wie Säulen. Dies geschieht etwa zwanzig Minuten vor der wahren Dämmerung und es nimmt zu und ab je nach Jahreszeit.

Laut Koran : „und esst und trinkt, bis sich für euch der weiße vom schwarzen Faden der Morgendämmerung klar unterscheidet!“ (Surah Al-Baqarah 2:187)

Also habe ich mich gestern mal hingestellt und die Sonne am Horizont ganz genau beobachten, im Hinterkopf mir den entsprechenden Versen und siehe da! Um 3:19 erkannte man den Unterschied zwischen der alten Nacht und dem neuen Tag, also ist DAS die Zeit von fajr.
Hoffe konnte dir weiter helfen :)

Das hat mir schon weiter geholfen, vielen Dank :) Ich begreife lediglich nicht, was du mit der Linie in der Dämmerung meinst...

0

Habe ich anfangs auch nicht :D
Dafür musst du heute mal wach bleiben und die Morgendämmerung beobachten, ich wohne am höchsten Stockwerk von hier aus ist es sehr schön zu betrachten, würde ich dir auch empfehlen falls du eine Dachterasse hast oder einfach so weit wie möglich hoch. Dann erkennt man was mit 'weißer Linie' gemeint ist, vertrau mir :)

0

Esselamu alejkum
Man fastet vom Fajr Gebet bis zum Magrib Gebet deswegen ist es noch Dunkel wenn man aufhört zu essen .
Am besten Gebetszeiten --name deiner Stadt -- und sich dannach richten oder die Muslim Pro app verwenden .

Wir dürfen ab ca. 21:30 Uhr wieder anfangen zu essen und zu trinken. Um die Zeit ist es aber noch hell. Das heißt die Sonne ist noch nicht komplett untergegangen. Wie kommen die denn nun auf diese Zeiten??

Also wenn der Abend anbricht, wird wieder gegessen, nicht wenn der Abend komplett überall bedeckt hat. Die Zeiten werden astrologisch berechnet.

Was möchtest Du wissen?