Sind die daten gut für ein Gamer Pc?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Sooo, da bin ich wieder ;-)

Wie schon erwähnt, für ~ 700,- Taler bekommst Du einen richtig guten Gamer-PC.

Ich habe hier eine Konfig mit dem Haswell i5-4460.

Der ist zwar von letztem Jahr, aber der aktuelle i5-6500 ist wirklich nur seeehr wenig stärker, und von den Skylake-Verbesserungen merkt ein Normalsterblicher so ziemlich gar nix.

Vorteil des Haswell, ist etwas günstiger.

Und Fakt ist, wenn der i5-4460 nicht mehr kann, zockst Du mit dem i5-6500 auch nix mehr.

Könnte also so aussehen :

1 x [url=https://geizhals.de/686480]Seagate Desktop HDD 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)[/url]
1 x [url=https://geizhals.de/1215088]Crucial MX200 250GB, SATA (CT250MX200SSD1)[/url]
1 x [url=https://geizhals.de/1050218]Intel Core i5-4460, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54460)[/url]
1 x [url=https://geizhals.de/1273416]Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2C4G3D169DS1J)[/url]
1 x [url=https://geizhals.de/1335398]Sapphire Radeon R9 380 Nitro OC[/url]
1 x [url=https://geizhals.de/1161388]ASRock H97 Anniversary[/url]
1 x [url=https://geizhals.de/426837]LiteOn iHAS124[/url]
1 x [url=https://geizhals.de/466630]Nanoxia DX12-900 120mm[/url]
1 x [url=https://geizhals.de/1211188]EKL Alpenföhn Ben Nevis[/url]
1 x [url=https://geizhals.de/1336825]BitFenix Nova schwarz mit Sichtfenster[/url]
1 x [url=https://geizhals.de/1361850]be quiet! System Power 8 500W[/url]

Am wichtigsten bei einem Gaming-PC, wenn man nicht gerade ~ 1500,- Taler dafür ausgeben will, ist eine ordentliche CPU und eine ordentliche Graka.

Dafür macht man ein paar wirklich kleine Abstriche beim Gehäuse, Netzteil, Mainboard....

Ich könnte auch zusehen, das ich den i5-6500 in dein Budget Presse, oder die R9 390...ist aber imho echt nicht notwendig.

Ich könnte die Zusammenstellung/Konfig noch etwas ändern, aber auf die SSD solltest Du echt nicht verzichten. Wenn Du einmal eine SSD hattest, willst Du nie wieder ohne. Eher die HDD nachrüsten, daffür ein etwas besseres Netzteil, oder Gehäuse, oder... nehmen.

Meine Zusammenstellung ist natürlichh nur ein Vorschlag, aber wirklich kein schlechter.

Es müssen nicht genau diese Teile sein, ich könnte dir noch ein paar Alternativen vorschlagen.

Aber i5-4460 oder i5-6500 sind Pflicht, ebenso eine R9 380/X ;-)

Wünsche noch einen angenehmen Samstag, wenn Du Fragen hast, immer raus damit ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundlegend ist die Basishardware auch für aktuelle Spiele noch brauchbar. Du müsstest nur mal genauer erörtern, um welche Modellreihe der Geforce GTX ... Ti es sich konkret handelt. Das kann man problemlos mit dem Tool " GPU-Z " auslesen. Folgende Modelle gibt es :

 - GTX 550Ti ( 192 Shader ) 

 - GTX 560 Ti ( 384 Shader ) / GTX 560 Ti - 448 Cores ( 448 Shader )

Diese Karten sind für moderne Spiele aber oft nicht mehr gut geeignet. ( zu schwach und in der Regel nur 1 GB / selten 2 GB Grafikspeicher auf der Platine )

 - GTX 660 Ti ( 1336 Shader - 2 GB  )

 - GTX 780 Ti ( 2880 Shader - 3 GB )

Diese beiden Karten wären durchaus noch brauchbar.

GTX 980Ti wäre optimal, aber das glaube ich bei diesem PC eher nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JimiGatton
09.04.2016, 17:28

Joa, Kumpel Parhalia ist schon echt korrekt. Wenn der gebrauchte Rechner ein echter Schnapp ist, wäre es zu überlegen.

Der i7-2600K ist immer noch ein sehr gute CPU. Wenn da ein gutes Gehäuse bei ist, müsste wahrscheinlich nur die Graka (je nachdem, was für eine drin ist) und das Netzteil erneuert werden.

Der i7 sollte auch auf einem guten Board stecken, nicht auf einem sinnfreien OEM mit H61 oder H81 Chipsatz...

Muss kein Asus ROG tralala sein, aber ein Z68 oder Z77 wäre Pflicht.

980Ti wird da mit Sicherheit nicht drin sein ;-)

0

Moin Meikel,,

der i7-2600K ist immer noch sehr gut. Den solltest Duu mal ordentlich übertakten (guter Kühler ist Voraussetzung).

4,,5 GHz sollten definitiv drin sein, die Sandys sind seeehr gut zu ocen.

RAM ist auch mehr als genug.

Wenn die GTX Ti so alt ist wie der i7, solltest Du die ersetzen.

Gleiches gilt für das Netzteil.

Grüße aussem Pott

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrDermeikel
09.04.2016, 13:23

hey, ich kenn mich da leider nicht so gut aus, evtl ist das jetzt zu viel verlangt aber fals du zeit und lust hast schau mir mal nach einem der nicht über 700 geht. :) und ordentlich was trauf hat :D

0

Jo ist alles ok, kann man sicher gut mit spielen. Nur die Graka da würde ich eine für 200 Euro nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrDermeikel
09.04.2016, 13:22

all right

0

hört sich sehr gut an aber du müsstest noch den kompletten Namen der grafikkarte schreiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrDermeikel
09.04.2016, 13:21

Wurde mir nicht gesagt und naja bin noch dabei zu verhandeln mit dem typen also den pc hab ich jetzt nicht genau vor mir.

0

Nein
1 der Prozessor is alt nehm lieber ein i7 4770 oder ein xeon1231

Ich würde nur 8GB RAM nehmen das reicht

Als Grafikkarte würde ich die GTX 960 oder GTX 970 nehmen (am besten von MSI)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrDermeikel
09.04.2016, 13:21

also meinst du ich sollte evtl doch mehr geld ansparen und mir ein teuren aber besseren hollen ?

0

Ein i7 ist nicht unbedingt notwendig nimm lieber einen i5 6600k
Welche gtx ti ist das die 980?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was is bitte eine GTX ti? Ohne nummer sagt die nichts aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrDermeikel
09.04.2016, 13:17

Naja so wurde es mir angegeben

0

Was möchtest Du wissen?