Sind die Daten (Fotos,Videos) jetzt ganz gelöscht, so dass man die auch nicht mehr mit Tools wiederherstellen kann?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du kannst dir die Festplatte wie ein Haus vorstellen. Wenn du ein Bild speicherst, wird an dem Haus ein Zimmer angebaut. In dem Zimmer hängt das Bild. Was in dem Zimmer ist, siehst du durch die Zimmertür. Wenn du das Bild löschst, wird die Tür zugemauert. Das Zimmer mit dem Bild ist aber noch vorhanden. Und wenn sich Jemand die Mühe macht und die Tür wieder öffnet, kann er auch im Zimmer dein Bild sehen.

Um das Bild wirklich zu Löschen / vernichten, musst Du es überschreiben. Das Bedeutet du musst die Gesamte Festplatte mit Datenmüll überschreiben. Der Datenmüll folgt aber eine gewissen Logik und das kann man Rückgängig machen. Also muss man das schon einige male Machen bis die Daten nicht mehr wiederherzustellen sind. Das wiederherstellen ist aber nur etwas für Jemand der es will und kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von magicdrummer
04.10.2016, 15:51

sehr süße erklärung mit dem Haus :)

1

Nö. Liveboot von debian und mit daten aus /dev/rand überschreiben komplett. Oder du nimmst zb dban

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie die anderen es bereits gesagt haben, sind die Daten wahrscheinlich noch da. Wenn auf der Festplatte sich aber nicht gerade Geheimdienstrelevante Informationen befunden haben, reicht es aus, wenn du die Festplatte einmal mit Nullen überschreibst. Da du selbst von Linux geschrieben hast, gibt es auch hier ein Tool dafür. Das nennt sich "dd".

Mit

dd if=/dev/null of=/dev/pfadzurfestplatte bs=1M

überschreibst du die Festplatte mit nullen. Die Festplatte bzw. die Partition, die du überschreiben möchtest, darf dabei aber nicht gemounted sein, also am Besten von der Boot CD starten. Evtl musst du bei ubuntu noch ein sudo einfügen, wenn du nicht als root angemeldet bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, sind sie nicht. wenn jemand die absicht hat Daten wiederherzustellen kann er es immer tun.  ich würde niemals geräte mit festplatte verkaufen,  platte ausbauen  und ne  neuwertige  einbauen.

es gibt ne gutmann methode die   35x die Speicherstellen  überschreibt mit zufallswerten, nichtmal die methode ist   100% sicher. viele Daten werden zerstört aber irgendetwas kann man auch da wiederherstellen.


um Daten etwas sicherer zu "löschen" kann ich dir Dariks Boot & Nuke  empfehlen.  mit besagter gutmann methode, aber  eben nicht 100% sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?