Sind die Castings bei DSDS getürckt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Späte Antwort aber ich kann  mir gut vorstellen daß viele Leute von RTL bezahlt werden und sich extra dumm anstellen besonders solche die öfter antreten obwohl sie nicht singen können.  Die soll es ja auch geben. Ich kenne keinen der mitgemacht hat und bin auch nicht angetreten.  ich bin sogar Sicher das viele bezahlt werden. RTL hat das schnell wieder drin. Durch Anrufe und Werbung. es könnte sogar sein daß der Gewinner schon vorher feststeht sehr gut möglich. Ganz Sicher ist es nicht. RTL wird den Teilnehmern auch wohl nicht verraten wenn andere bezahlt werden.

Ein Bekannter von mir war mal in der 2. Staffel. Ist Dritter geworden. Aber er hat nicht gesagt, dass es gefaked war.

Du meinst jetzt die Castings, oder? Die Leute, die eindeutig nicht singen können, denken sich wohl, dass sie doch können (gestörte Wahrnehmung oder so) oder ihre Freunde sind nicht ehrlich genug um ihnen zu sagen, dass sie nicht singen können. Da gibts aber auch sicher ein paar Kandidaten, die einfach nur ins Fernsehen wollen, auch wenn sie sich dafür zum Affen machen. Oder die haben diesen Küblbock-Typen gesehn und sich gedacht, dass wenn so einer weiterkommt, dass sie es dann auch schaffen würden. Oder sie sind bei sich in der Kleinstadt die "Macker" und denken, dass sie auch Deutschland erobern können. Die fallen dann alle auf die Schnauze.

Also wenn man sagt, dass nur noch 10 von 30000 Kandidaten dabei sind, dann heisst das, dass es noch 10 von vielleicht 300-1000 guten Kandidaten dabei sind.

Was übrigens der Bekannte nicht sagen konnte, war ob die Votings in den Live-Shows gefaked waren. Ich frage mich nämlich immer wieder, wie krank manche Leute sein müssen um schlechte "Sänger" weit kommen zu lassen. Aber das ist wohl ein anderes Thema.

Ein Freund von mir hat auch da mitgemacht, schaffte es aber nicht bis in die "Mottoshows". nach seiner Aussage war da nichts getürkt, die besten Sänger kamen eben in den Vorrunden weiter.

Was möchtest Du wissen?