Sind die Busreisenden von Berlin (mit Hilferuf des Landrats) wieder in Bayern angekommen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Im Fernsehen kam, dass sie wieder zurückgereist sind. Unterwegs hat mindestens ein Flüchtling sich nach NRW abgesetzt. Der den Bus bestellt, bezahlt in der Regel. Ich denke schon, dass der Landrat in Bayern Eindruck gemacht hat. Es ist einfach in Berlin Gesetze zu machen und Flüchtlinge willkommen zu heissen, für die Unterkunft und für die weitere Zufkunft der Flüchtlinge sollen sich dann die Gemeinden und Kreise kümmern.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, der ist kein Held, weder in Bayern noch sonstwo!

Es ist eine Unverschämtheit, was er sich, auf Kosten der Flüchtlinge, geleistet hat.

Die Männer sagten, sie fühlten sich missbraucht. Man habe ihnen in
Landshut versprochen, dass in Berlin die Situation für sie besser sein
werde. Nach der gescheiterten Aktion kehren die Syrer nun wieder in den
Landkreis Landshut zurück.

http://www.br.de/nachrichten/fluechtlinge-dreier-busfahrt-nach-berlin-100.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?