Sind die Bücher von stephen Hawking schwer zu verstehen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es kommt drauf an... (ja, auch wenn's abgedroschen klingt)

Die populärwissenschaftlichen Bücher wie "Eine kurze Geschichte der Zeit" oder "Das Universum in der Nussschale“ sind bewusst verständlich und anschaulich geschrieben. Natürlich muss man auch hier gewissen Grundkenntnisse und vor allem Vorstellungsvermögen haben.

Rein wissenschaftliche Abhandlungen werden wohl nur Physiker verstehen…

wenn man grundsätzlich größeres Interesse an Astro-Physik hat kann man es durchaus versuchen. Einfach ist es nicht!

Sind die Bücher von stephen Hawking schwer zu verstehen ?

Ja, weil dir sehr viele Details fehlen, auf die er sich stützt....also gehört zum Bsp. die RelativitätsTheorie sowie die Spezielle RT. auch dazu .Aber ich würde auch die Caostheorie sowie die Quanten-Theorie oder Astronomie hinzuziehen . Das wär das mindeste .....obwohl das eigentlich auch nicht reicht , um ein Gesamtbild des Puzzles wirklich zu verstehen. Das sind nur kleine Hilfen für ein Halbwissen...

scatha 09.09.2014, 09:56

NUR Richard Feynman kann Physik korrekt erklären, ohne mathematische Formeln zu benutzen.

0

Hallo derunwissende89,

die Sparte, zu welcher die Bücher von Stephen Hawking gehören, nennt sich "Populärwissenschaft". Das bedeutet, dass der Schreibstil darauf ausgelegt ist, dass ihn sehr viele Leute verstehen. Da die meisten Leute nur wenig Ahnung von Physik haben (zumindest von den Bereichen über die Hawking schreibt, z.B. Astrophysik), sind die Bücher wirklich auch für Leute geeignet, die sich in diese Bereiche hineintasten möchten. Klar sind Vorkenntnisse von Nutzen, insbesondere um einige Bilder und Grafiken in den Büchern zu verstehen. Dennoch halte ich Hawkings Ausführungen für ausreichend, um auch Laien den gesamten Inhalt zu vermitteln.

LG, KosmoFreak.

Also Grundlagenkenntnisse sollten schon da sein, sonst tut man sich mächtig schwer.

Ein bischen soltest du dich schon damit befassen befor du die Bücher anfängst zu lesen dazu empfehle ich dir erstmal eine Doku von ihm anzusehen denn die Dokus von ihm sind viel leichter zu verstehen als die Bücher denn bei denn Dokus wird alles mit aufwendiger 3D Animation und super guten Bildern sehr schön zum vorstellen vereinfacht.

Viele davon sind populärwissenschaftlich, sollte also lesbar sein.

Was möchtest Du wissen?