Sind die Bremswerte vom TÜV ok?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also die Bremswerte sind für einen Pkw schon recht ordentlich, das ist kein kleines Auto.

Werkstätten wollen immer verkaufen, der TÜV / DEKRA prüft neutral, die verdienen nichts an der Reparatur.

Ein Prüfingenieur wird Bremsbeläge bemängeln, wenn die Beläge unter 2mm Belagstärke haben und die Bremsscheiben ca 1mm je Seite eingelaufen sind.

Eine Werkstatt wird die Beläge schon bei 4-5mm und die Scheiben bei 0,5mm Einlauf wechseln wollen, ist schließlich deren Verdienst.

Ich würde einfach zur TÜV / DEKRA Stelle fahren und das dort nochmal nachgucken lassen, sag denen, was die Werkstatt gesagt hat und hol Dir eine neutrale Meinung ein.

Meinem Nachbarn wollte die Werkstatt auch neue Bremsbeläge verkaufen, die hatten noch mindestens 6mm Belagstärke.

Ich habe das auch shcon bei Kunden gehabt, denen wollte die Werkstatt am Sattelauflieger Trommeln und Beläge tauschen odwohl die noch 60 bis 70 % Belagstärke hatten.

Wenn die Bremsscheiben und Beläge so hinüber wären, hätten die Ergebnisse auf dem Bremsenprüfstand des TÜV anders ausgesehen.

Und wenn die Belagstärke in den kritischen bereich geht, wird man da vom TÜV auch darauf hingewiesen.

Es ist also durchaus angebracht, sich eine unabhängige, zweite Meinung einzuholen!

Freie Werkstatt aufsuchen oder einen Freund oder Verwandten fragen, der KFZler oder Ähnliches ist oder zumindest gelernt hat. Man kann i.d.R. von außen optisch feststellen, ob der Verschleiß so stark ist. Du musst folgendes verstehen: Nirgendwo im Servicebereich sind die Margen so groß wie bei Verschleißteilen. Wir reden hier hier von 50-70% nur bei den Teilen. Und der TÜV hätte nie bei Verschleiß im Grenzbereich seine Plakette verteilt. Wir reden hier möglicherweise von Lebensgefahr. Achja, bitte nicht zu ATU oder ähnlichen 'Gangstern' gehen !

Ich würde das in einer anderen Werkstatt überprüfen lassen. Wenn man das Rad abmontiert kann man sich das aber auch mal selbst anschauen. Wenn die Bremsscheiben ganz kaputt sind, sieht man das auch als Laie.

Was möchtest Du wissen?