sind die Beziehungen mit Frauen wie Arbeitverhaeltnis?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, meist ist die Frau der Chef. Aber der Unterschied ist dass es keine Kündigungsfrist gibt und auch kein Kündigungsgrund genannt werden muss. Und der Mann wird auch nicht von der Frau bezahlt für seine Leistungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist wieder mal eine Frage die ich entgegen meinen sonstigen Gewohnheiten aus der männlichen Sicht mit einem Augenzwinkern und einem Grinsen beantworten möchte. Um das nicht unnötig in die Länge zu ziehen, ja eine Beziehung mit einer Frau kann durchaus einem schlecht bezahlten Arbeitsverhältnis in einem Dreischichtsystem ähneln und da ist dann auch alles dabei von der Aufgabenzuweisung, über die Qualitätskontrolle hinsichtlich der pünktlichen Aufgabenerfüllung. Ebenso gibt es die Option des Nacharbeitens und der Verwarnung, der Abmahnung bis hin zu fristlosen Kündigung und ganz klar auch Belobigungen sind mit dabei, die aber natürlich damit das männliche Wesen nicht übermütig wird dann auch eher selten. Habe mir übrigens sagen lassen, dass die Nachtarbeit angeblich noch die angenehmste sein soll. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jawoll - vergiss sie aber nicht nach Stundenlohn zu bezahlen. Einmal putzen 5 Euro - 1 mal küssen 10 Euro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar wie beim Bund;-P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?