2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Passt für 7-fach, steht ja dabei. Ich würde trotzdem eine vom Marktführer KMC empfehlen und keine Zonki von Amazon, zu der noch nicht einmal die wichtige Breite angegeben wird. Die Contec wäre da schon besser.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Erfahrung mit Fahrrädern.

Muss ich die Kette dann noch kürzen oder kann ich die direkt einbauen von kmc

0
@LuftO2

Normalerweise ist die Kette etwas zu lang. Wenn deine alte genau 116 Glieder hatte, dann nicht.

0
@LuftO2

Nein. Die optimale Kettenlänge hängt von der Größe des größten Kettenblatts vorn, der Größe des größten Ritzels hinten und vom Abstand vom Tretlager (Mitte) bis zur Mitte der hinteren Radnabe ab. Die Ketten sind so lang, dass sie auch auf die größten gängigen Zahnkränze passen. Meistens muss man sie mit einem Kettennietdrücker etwas kürzen.

0
@FelixLingelbach

Warum hast du mir nicht einen Kettennieter von KMC empfohlen

0
@LuftO2

Kenne ich nicht. Kann der Ketten tatsächlich vernieten oder auch nur Nieten rausdrücken? Ich als Halbprofi habe einen echten Kettennieter, den von Rohloff natürlich, den Rohloff Revolver 3.

So, mal das KMC-Teil gegoogelt. Für deine Zwecke zu teuer meiner Meinung nach. Ein Kettennieter ist das ja nicht.

1
@LuftO2

Mit dem kann man die Nieten oben platt drücken. Sie halten dann tatsächlich. Ja, ein schönes Teil, arbeite ich gern mit.

0

Die sind im Prinzip für jedes Rad.

Müssen halt nur zur Schaltung passen, da die Kettenglieder je nach Schaltung dicker oder dünner sind.

und woher wieß ich ob die zur schaltung passen

0

Was möchtest Du wissen?