Sind die Arbeitsplätze mit Intergration Fracis auch für pyschischkranken Menschen geeignet?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Was ist "Intergration Fracis"???

ist ein ort wo man auch behinderten arbeiten, vorallem verschiedenen behinderten oder menschen mit beschränkten arbeitstunden 

0
@jackysusi

Ahh! Danke für die Info.

Also ich kenne andere Behinderten-Werkstätte und da ist das so ein bisschen heikel.

Der Unterschied zwischen "normal Behinderten" und "seelisch Behinderten" Arbeitnehmern ist einfach, dass die Normalen zuverlässiger arbeiten können, als die psychisch Instabilen. Zudem kommt hinzu, dass die meisten psychiatrisch Eingeschränkten durch die Arbeits-/Öffentlichkeits-Belastung zusätzlich belastet werden und damit wiederum noch eingeschränkter in ihrer Zuverlässigkeit sind.

Deshalb sind da einige – nicht alle! – Werkstätten eher abgeneigt, unzuverlässiges Personal zu "finanzieren" (Lohnfortzahlung im Krankheitsfall).

Dennoch gilt wie überall: fragen kostet nur Überwindung.

Grundsätzlich bin ich da auch SirPeterGriffin's Meinung, dass es wenig Sinn macht, Dich weiteren Belastungen auszusetzen, wenn Du mental dazu derzeit nicht in der Lage sein solltest.

Wenn Du eine Ablenkung/Beschäftigung suchst, dann wärst Du in einer Tagesklinik besser aufgehoben. Dort gibt es Beschäftigungs-Therapien, fachärztliche Rundum-Betreuung und den Austausch mit den Mitpatienten. Der Vorteil hierbei ist einfach, dass Du jederzeit abbrechen kannst, wenn es Dir nicht passt. Allerdings sind die meisten Patienten davon so begeistert, dass sie nach dem Auslaufen ihrer Maßnahme oft auch weiterhin aus "Besucher" kommen um wenigstens ein paar Stunden mit den Anderen in gewohnter Runde zu quatschen.

Ich hoffe, dass ich Dir ein wenig helfen konnte. Ansonsten wünsche ich Dir gute Besserung und viel Momente der Zerstreuung!

1

Was möchtest Du wissen?