Sind die 1. und 3. Aussage jeweils wahr?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

1. Richtig: Monoton steigend heißt, dass die Ableitung größer oder gleich 0 ist. Also muss eine Ableitung existieren, also ist f in I differenzierbar.  

3. Falsch: Streng monoton fallend heißt, dass die Ableitung echt kleiner 0 ist. Die Aussage spricht aber von "nicht positiv". 0 ist weder positiv noch negativ, also muss das "streng" nicht unbedingt gelten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?