Sind Diamante elektrisch Leitfähig?

1 Antwort

"Synthetische Diamanten sind Halbleiter, natürliche Diamanten sind entweder sehr gute Isolatoren oder starke elektrische Halbleiter."
Quelle:
http://www.seilnacht.com/kohlens.htm

Ist Zitronensäure elektrisch leitfähig?

...zur Frage

Von Rohdiamant zu einem feingeschliffenen Diamanten den man für das mehrfache weiterverkaufen kann?

Wie schafft man von einem  Rohdiamant zu einem feingeschliffenen Diamanten den man für das mehrfache weiterverkaufen kann?

Was genau braucht man dafür?

...zur Frage

Wie bekommt man den realen Wert eines Diamanten?

Auf welche Weise bekomme ich den realen Wert eines Diamanten beim Händler oder Juwelier bezahlt. Ich habe ein Zertifikat und den echten Wert des Steins. Aber normalerweise werden wohl alle den realen Wert nicht zahlen wollen. Was kann man tun?

...zur Frage

Warum wird Wasser elektrisch leitfähig?

Warum wird Wasser elektrisch leitfähig, wenn sich die Brausetablette auflöst? Danke für die antworten :)

...zur Frage

Kann es sein dass Ich einen Brillianten gefunden habe?

Hallo liebe Internetgemeinschaft

ich habe heute als ich vom waschpark zum Bäcker gelaufen bin auf der straße was funkeln sehen. Da ich ein Neugieriger Mensch bin bücke ich mich und es auf. Es ist ein Brilliantförmiger und Brilliantfarbener Stein. Ich nehme ihn mit damit mein Bruder ihn in seine Playmobilschatzkiste zu seinen Lego-Edelsteinen tun kann.

Zuhause finde ich ihn dann in meiner Tasche. Er ist ziemlich schwer und kalt für ein so kleines Objekt. Für eine Sekunde werde ich von der Wahnwitzigen Idee übermannt dass er echt sein könnte. Da ich schon gehört habe das man mit Diamanten Glas ritzen kann mache ich mal zu Spass den Test am Spiegel. Der Stein hinterlässt eine tiefe Ritze im Glas. Da ich auch wusste das Diamanten härter als Stahl sind mache ich den Test an meinem Messer mit 1055er Carbonstahl Klinge. auch hier hinterlässt der Stein eine tiefe Ritze.

Andersherum ist es mir aber nicht mölich die Tafel oder die Fassetten des Stein mit dem Messer auch nur leicht anzukratzen. Und auch den schönen grossen Bergkristall meiner Mutter ritzt das Ding ohne Schaden zu nehmen. Und wenn ich ihn anhauche verschwindet der Beschlag direkt wieder.

Beim genauren Begutachten messe ich den Stein und er hat an der Oberseite etwa einen Durchmesser von 8mm und ist etwa 5mm hoch.

Ach ja und es war von anfang an an dem Teil der zur Spitze zuläuft eine Fassette abgesplittert. Der Bruch ist an einer Stelle leicht wellig anonsten glatt.

Jetzt meine Fragen:

Soll ich den Stein beim Juwelier prüfen lassen? Kostet das prüfen was? Was ist ein Diamant/Brillliant dieser grösse wert?

BESTEHT ÜBERHAUPT DIE CHANCE DAS ES EIN ECHTER BRILLIANT IST?

...zur Frage

Ist Kreide elektrisch leitfähig?

Freue mich über Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?