Sind Deutsche auch Wikinger?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wie schon andere ganz richtig geschrieben haben, waren Wikinger ursprünglich nur die auf Raubzug ausziehenden Nordgermanen/Skandinavier. Zu Hause waren sie vor allem Bauern. Um den kärglichen Ertrag der Landwirtschaft aufzubessern konnten sie aber auch mal eine Weile mit anderen auf Wikingfahrt gehen und waren dann eben Wikinger. Mit der Zeit hat man den Begriff auf die ganzen nordgermanischen Völker übertragen, die man in Westeuropa sonst auch Normannen (Nordmänner) nannte. Dazu gehören auch die Dänen, deren Königreich noch bis ins 19. Jahrhundert auch das heute deutsche Schleswig umfasst hat. Dort kann man in Deutschland noch am ehesten Wikinger als Vorfahren vermuten.

Von den körperlichen Merkmalen her kann man nicht bestimmen, ob jemand von Wikingern bzw. Nordgermanen abstammt. Blonde Haare und blaue Augen sind vor allem im Ostseeraum am häufigsten, und zwar auch bei den (nichtgermanischen) baltischen Völkern (Letten, Litauer, Pruzzen) und den zumindest sprachlich gar nicht mit den Germanen verwandten Finnen und Esten. Aber auch im ganzen nördlichen Europa einschließlich Nordfrankreich und Nordrussland kommt das vor. Und natürlich auch in Deutschland, wo sich Germanen in der Völkerwanderungszeit nach Süden und Westen und im Mittelalter nach Osten ausgebreitet haben.

Hier findest du eine Karte, wo die Häufigkeit von Blonden in Europa kartiert ist:

http://landkartenindex.blogspot.de/2015/10/neue-europakarte-der-blonden-frauen-und.html

Es ist möglich, dass die größere Häufigkeit von Blonden in Nordengland auf Wikinger aus Dänemark zurückgeht. Blonde gab es aber schon unter den zuvor aus Norddeutschland eingewanderten Angelsachsen und weniger häufig wohl auch schon unter den altansässigen Kelten. Wenn also dort heute jemand blond ist, ist er deshalb noch kein Wikinger. Er ist Engländer, der vielleicht mehr dänische Vorfahren hatte als ein braunhaariger Nachbar. Vielleicht haben sich aber bei ihm auch zufällig nur die blonden Gene besser durchgesetzt als bei seinem Nachbar.

Jeder von uns stammt von Tausenden oder Zehntausenden von Menschen aus der Zeit der Wikinger ab. Da sind die Gene in den 1000 Jahren und zig Generationen ziemlich durchgemischt. Man kann heute einzelne mütterliche oder väterliche Erblinien nachverfolgen, aber die ganze Zusammensetzung unseres persönlichen Erbguts ist so komplex, dass man das wohl nie ganz nachvollziehen kann.

Kurz gesagt: Bei vielen Völkern in Nordeuropa ist es nicht selten, wenn jemand blond ist. Das hat mit Wikingern also nicht unbedingt was zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die geläufige Bezeichnung "Wikinger" ist relativ neu aber diejenigen die es beschreibt sind nordgermanische bzw. nordseegermanische Stämme. Die hatten ihr Siedlungsgebiet sowohl in Skandinavien, wie hier schon gesagt wurde, allerdings auch im heutigen Deutschland und Teilen der Niederlande.

Inzwischen hat sich das natürlich weiter vermischt aber ja, wenn man das so grob verallgemeinert darstellen will, Deutsche sind auch Wikinger.

Wenn du mit Wikinger nur die plündernd umherziehenden Krieger aus Skandinavien meinst fällt die Antwort ähnlich aus, da sie sich oft in den Gebieten in denen sie gekämpft haben ansiedelten, nur der Anteil wäre eben geringer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maisbaer78
25.03.2016, 23:18

Das ist nicht ganz richtig. In dem Moment, als die Wikinger zu Siedlern wurden, waren Sie keine Wikinger mehr. Die ursprüngliche Bezeichnung "Wikinger" bezog sich ausschliesslich auf die plündernden Seefahrer.

Wenn einer mal Soldat war und nach seinem Wehrdienst Bäcker wird. Ist er dann Soldat oder Bäcker?

Die Nachfahren der ehemaligen Wikinger sind demnach erst recht keine solchen.

0

Als Wikinger wurden lediglich die Personen der Skandinavischen Volksgruppen bezeichnet, die ihren Lebensunterhalt durch Raub in küstennahen Gewässern verdienten.

Es ist also weniger eine ethnische Bezeichnung sondern vielmehr eine ...naja nennen wir es "Berufsbeschreibung".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von brownsugarsugar
25.03.2016, 22:46

Piraterie ist auch hier angebracht!

1
Kommentar von Kirschi27
25.03.2016, 23:00

Gut, dann bin ich also doch keine wilde Bestie. :-D

1

Was möchtest Du wissen?