Sind derartig Hohe Gebühren zulässig?

7 Antworten

Klar, die sog. Hauptforderung und die entstandenen Unkosten (Bankgebühr) müssen bezahlt werden. Die eigentliche Forderung kann auch erneut im Lastschriftverfahren abgebucht werden. Bei allem, was darüber hinaus geht, hat niemand das Recht, ohne Rechnung etwas von ihrem Konto abzubuchen. Haben sie eine Rechnung über die erhöhte Forderung erhalten? Vermutlich nicht, also war die zweite Abbuchung illegal. Verschlimmernd kommt hinzu, dass auf den Seiten von Intercard schlicht keine AGB einzusehen sind - kein Preisaushang, gar nichts woraus sich die Höhe von Gebühren ableiten ließe. Für die Strafgebühr gibt es also schlicht und ergreifend keine Grundlage. Es wäre ihr gutes Recht, die überhöhte Lastschrift nach Fristsetzung an Intercard zwecks Stellung einer Rechnung, Herausgabe von AGB/Preisverzeichnis und ggf. Rücküberweisung wieder zurückgehen zu lassen. Mahnverfahren oder gar Zahlungsklage bräuchten sie nicht zu befürchten, da Intercard hier auf sehr wackeligen Beinen steht und nicht 105 € Gerichtskosten + Anwaltskosten für eine Forderung von 29,88 € bezahlen wird. Das Brutale allerdings: sie würden definitiv in einer Sperrdatei von Intercard landen. Bei allen Händlern, die mit Intercard arbeiten, könnten sie dann nicht mehr mit Karte bezahlen.

Diese Gebühren stehen sicher in den Geschäftsbedingungen, die du mit deiner Unterschrifzt akzeptiert hast. Wenn du weißt. dass es knapp wird mit dem Geld zu Ende des Monats, darfst du eben nichts mehr bestellen. Und dass es knapp wird, weißt du schließlich.

Ja, allein die Gebühren für die geplatzte Lastschrift, 3,20 Euro. Die Bearbeitungsgebühren (9,70 Euro) sind deshalb so hoch, da dies per “Hand“ gemacht wird, ähnlich wie bei einer Überweisung per Träger. Zudem sind verschiedene Banken von der manuellen Bearbeitung betroffen.

Ist diese Rücklastschriftgebühr zulässig?

Habe am 18. und 19. jeweils was in einem Supermarkt mit Karte bezahlt ( einmal für 6,85 und einmal für 2,75 ) es war nicht genügend Deckung auf dem Konto wo am 20. eine rücklastschrift an mich zurück ging . Hab es erst am 23. bemerkt weil ich da Post bekommen hab von der Bank als Erinnerung und vorher nicht mehr auf das Konto geschaut habe.

habe heute mit dem Verkäufer geredet und er meinte jetzt wird jeweils eine Gebühr von knapp 8 Euro also zusammen 16 Euro Gebühr erhoben und da lässt sich nichts mehr machen .

ist das so rechtens oder kann ich da Widerspruch einlegen ?

...zur Frage

Wo und wie kann ich am billigsten Geld in Polen abheben?

Guten Abend,

ich bin Kunde bei der Berliner Volksbank und möchte am besten gebührenlos Geld von meinem Konto abheben, da ich hier noch 2 Monate wohnen werden.

Bis jetzt habe ich immer 7,5€ für bei jeder Abhebung bezahlt und das finde ich doch ziemlich viel, vor allem wenn ich jede Woche mehrmals Geld abheben muss.

Also wollte ich fragen, ob es irgend einen Weg gibt, damit ich weniger bezahle? Bei einer Partner-Bank der Berliner Volksbank in Polen abheben?

Danke Euch allen!

PS: Wisst Ihr wie viel eine Überweisung auf ein polnisches Konto kostet?

...zur Frage

Wieviele Gebühren zahlt man bei Währungsumtausch am Bankschalter?

Bei Wärungsumtausch, außer den Kurs wieviel kommen da an Gebühren drauf?

...zur Frage

Bei fremder Bank mit Bargeld eine Überweisung tätigen?

Hallo :) ,

bin hier grade stark ab grübbeln, denn ich habe von meiner Internetbank DKB Geld abgehoben, aber jetzt möchte ich per Überweisung etwas bei eBay bestellen.

Da die Einzahlung auf die DKB Karte nicht geht, sondern nur über fremde Banken ist es mir zu teuer.

Ist es möglich, wenn ich bei der Sparkasse eine Überweisung tätige und das Gelb Bar dabei habe? Und welche Kosten könnten entstehen?

Vielen Dank!

...zur Frage

ist eine reise nach thailand ohne kreditkarte machbar?

ich hab keine kreditkarte und will mir auch keins anschaffen , ich hab mir überlegt traveller-checks zu besorgen und mit bargeld rüberzufliegen

über meine EC-karte habe ich mich auch informiert bei meiner bank , pro abhebung kostet mich das 9,20 euro + 180baht , dass ist sehr viel wenn man bedenkt das mich die traveller-checks nur 50baht (12cent ) bei den thailändischen banken kostet !

oder soll ich einfach nur mir bargeld rüberfliegen ? überall 100-200 euro verstecken :D in den schuhen unter der , im rucksack , in den socken , in der bauchtasche , in einer tube haha :D ... so das wenn was geklaut wird das ich immer noch reserven habe :)

was würdet ihr machen wenn ihr keine kreditkarte hättet ?

...zur Frage

Darf eine Bank (VR-Bank) den Inhaber eines "P-Kontos" mit einer Gebühr für "erschwerte Kontoführung" bei Eingang eines Pfändungsansinnens belasten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?