Sind Depressionen wirklich nicht heilbar?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Man lernt tatsächlich besser damit umzugehen( habe ich früher nie geglaubt). Und wenn sie dann wieder kommen sage ich mir, die gehen auch wieder, sie sind nie lebensbedrohlich. Ob die jemals ganz wegegehen... darüber hört man alle möglichen Meinungen. Das man besser damit umgehen kann, ist für mich auch eine Art von "Heilung".

Mit deinen Gedanken steuert du deine Welt. Depressionen und auch andere psychische Krankheiten sind schwer erfassbar. Die Wissenschaft weiß immer noch wenig darüber. Der eine hat die Meinung, der andere eine andere. Psychiater haben typischerweise ein solches Weltbild, wie du es beschreibst. Ihre Antwort auf psychische Krankheiten liegt meist schwerpunktmäßig in einer medikamentösen Behandlung. Natürlich verändern dich alle psychischen Kranheiten für immer. Aber man kann durchaus danach wieder glücklich werden und ein gutes Leben führen. Lass dich also nicht durch solche Aussagen entmutigen, sondern geh deinen Weg weiter. Mache Erfahrungen, finde andere Menschen oder Behandlungsmethoden, die dich weiter bringen und dir Mut machen. Viel Erfolg wünscht weristdennda

Es kommt darauf an, wodurch die Depressionen verursacht werden.

Wenn es an einer Schilddrüsenunterfunktion liegt, verschwinden sie, wenn die Schilddrüse richtig eingestellt ist.

Auch das Ungleichgewicht an Botenstoffen, die durch das Gehirn sausen, kann man oft beeinflussen.

Oft löst auch irgendein Vorfall eine Depression aus und diese kann auch wieder verschwinden, wenn der Vorfall verarbeitet wurde.

Die meisten Betroffenen haben das nur einmal im Leben. Schlau wer sich schnell in Therapie begibt.

Das kommt auf die Art der Depression an. Bei vererbter Veranlagung wird es schwierig. Winterdepressionen oder Depressionen die durch einen schwierigen Lebensumstand entstanden sind kann man hingegen sehr gut behandeln.

Mein Psychologe hat mir mal gesagt, dass die Menschen die keine Depressionen haben die Welt so sehen, wie sie sie sehen wollen und Menschen die Depressionen haben, die Welt so sehen, wie sie wirklich ist.

Wenn du Depressionen ohne greifbaren Grund hast dann hast du einfach eine Imbalance in deiner Gehirnchemie. Wenn du dich von mindestens 80% Obst und Gemüse ernährst verschwindet die Depression. Deine Psychaterin sagt dass Depressionen nicht heilbar sind, weil sie das so gelernt hat, nicht weil sie erfahrungsgemäße Ahnung davon hat.

Klares Nein! Depressionen sind heilbar - zwar nicht immer, aber meistens. Gerade bei jungen Patienten sind die Heilungschancen sehr hoch. Dazu müssen aber alle mitspielen, nicht nur du und der Therapeut. Auch dein muss durchleuchtet werden.

Wie alt bist du?

Als erstes kommt es drauf an warum und wie stark die Depressionen sind. Es ist schwierig zu sagen, ob sie heilbar sind. Also ich würde sagen im Allgemeinen Nein sie sind nicht ganz "heilbar". Es gibt dennoch bestimmt viele Ausnahmen. Es kommt auf die Situation, den Mensch und die Umstände an.

Aber man lernt damit zu Leben, dennoch können Depressionen immer wieder auftauchen! Hat man sie erst einmal bekommen.. ist die Gefahr hoch, wieder darin reinzurutschen. Ich persönlich, muss manchmal auch aufpassen, das ich nicht wieder in ein "tief" sinke und nicht mehr rauskomme.. Kommt zwar nicht so oft vor, aber dennoch passiert es hin und wieder mal, wenn mein Leben nicht so läuft wie es soll.

Wie gesagt, die Gefahr ist es, das Depressionen wieder kommen, dennoch lernt man auch damit umzugehen, wenn die Gefahr dazu besteht. Und bei den ein kommen sie auch gar nicht wieder.

Lieben gruß.

Es kommt auf die Ursache und den Auslöser der Depressionen an. Manche Depressionen wird man los, manche Depressive müssen damit rechnen, dass immer wieder depressive Phasen auftreten.

Vielleicht hat Deine Psychiaterin die Depression gemeint, die wegen Stoffwechselstörungen im Hirn, auftreten? Das ist wohl nicht heilbar. Da muss man eben lebenslang Medikamente einnehmen.

Doch es gibt eine einzige Hoffnung.. Jesus!! er kann dich von allem befreien!! Er liebt dich sehr fest und möchte mit dir eine freundschaftliche beziehung haben.

Was hast du geraucht???

0

Depressionen sind unheilbar und warscheinlich tödlich weil es irgendwann zu Selbstmord führt.

wenn die nicht heilbar wären würde ich keine Therapie machen ^^

Warum??Das ist ähnlich wie wenn Medikamente eingenommen werden!!z.B. Diabetes!!Ist nicht Heilbar!!Aber durch Medikamente geht es besser,und beim Typ2 kann man Gesunde Ernährung sogar ganz Beschwerdefrei werden!Aber man bleibt Diabetiker!! Nur 1 Beispiel!!

0
@nana64

Na, es kommt aber auch auf die Art von Depressionen an. Man kann gerade bei Depressionen nichts im allgemeinen sagen. Dazu ist das zu unterschiedlich nach Situation/Mensch/Lebensumstände/Einstellung.

Nur weil man in dein Fall bei Diabetes Medikamente einnehmen muss, heißt das nicht das es bei Depressionen auch so ist. Diabetes ist eine andere Krankheit, also sollte man dies nicht vergleichen. Es gibt Leute die Tabletten einnehmen müssen, manche aber nicht.

Ich habe etwas gegen Tabletten, daher hab ich sowas nie in Anspruch genommen und versucht damit umzugehen .. ohne Tabletten!

0

Was möchtest Du wissen?