sind Dauerwellen noch zeitgemäß

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Probiere es doch mal mit Papilotten oder Lockenwickler eingedreht um die Haare zu trocknen... ist weniger schädlich für die Haare und wenns dir net mehr gefällt lässt du sie glatt. Oder du fragst den Friseur nach alternativen. Es geht bestimmt auch ohne chemie :)

Ich bin deiner Meinung. Heißwickler oder Glätteisen wirken wunder (JA, man kann mit einem Glätteisen Locken machen ;) ) Jeder Friseur wird dir von der Welle abraten.. - Jeder der gewissenhaft seinen Job macht =)

0

Ich hab mir vor einem Jahr eine machen lassen. Nicht zu vergleichen mit den 80er Jahren Dauerwellen ;) ABER: Mir haben alle davon abgeraten, war mir egal. Wenn dir deine Haare lieb sind, lass es lieber. Die Locken entpuppen sich schnell zu einem riesen Fitzt und sehen strohig aus. Mal eben Haare waschen und los ist dann nicht mehr drinne. Immer Festiger, Fönen, Pflegen, sonst siehst du aus wie Struppelpeter.. Meine Haare gingen mir fast bis zum Po.. Ich hätte mir die 100 Euro sparen können und lieber zu Heißwicklern greifen sollen ;)

Jetzt um diese Jahreszeit würde ich es lassen,Wenn dauerwelle feucht oder gar nass wird,hast du Kringellöckchen und das ist mehr was für alte Omis!:)

Extrem-Spliss reparieren?

Weil ich meine Haare schon einige male getönt habe, sind sie total kaputt. Ist es überhaupt möglich Spliss durch bestimmte Shampoos zu bekämpfen oder nur durch abschneiden? Irgendwie traue ich Anti-Spliss-Shampoos nicht...

...zur Frage

soll ich mich trauen und meine haare abschneiden?

Ich überlege schon so lange mir meine haare abschneiden zu lasse.. sie sind so lang, sodass sie auf meiner Brust liegen. Würde sie gerne mindestens bis etwa ein Stück über die Schulter abschneiden, sodass sie fast aufliegen. Mein Problem ist, dass ich mich nicht traue und Angst habe was die anderen sagen. Meine haare sind an den spitzen kaputt und zum Sommer passt etwas kurzes. Weiß nicht ob ich mich trauen soll :-(( könnt ihr mir helfen ?

...zur Frage

Meinung zur Dauerwelle?

Hi erstmal. Ich habe mir in letzter Zeit überlegt meinen Stil mal komplett zu ändern und mir vielleicht eine Dauerwelle in die Haare machen zu lassen. Ich habe ziemlich lange Haare die mir jetzt noch bis zu meinem Bauchnabel gehen und sie sind auch nicht dünn oder brüchig. Ich lasse mir mir bis in den Sommer noch meinen Pony rauswachsen lassen (schrecklich, ich hatte bis jetzt mein ganzes leben lang so einen Pony und habe schon regelrecht Angst dass andere mich auf meine stirn ansprechen werden, noch ist er nicht so lang dass ich ihn hochstecken muss... :'(( ) und habe dann vor zum Friseur zu gehen um mir dort meine Haare abschneiden zu lassen, sodass sie mir dann ca. knapp über die Brust gehen. Dort möchte ich mir dann auch vielleicht eine Dauerwelle machen lassen, aber ich habe Angst dass das meine Haare zu stark kaputt macht. Da wollte ich dann erstmal hier fragen was denn so die Nachteile einer Dauerwelle wären und ob das überhaupt eine gute Idee wäre das zu machen, denn ich sehe momentan nicht so viele Leute so herumlaufen... Klärt mich mal ein bisschen über die Dauerwelle auf wenn's geht und erzählt mal was ihr so darüber wisst, am besten auch von Leuten die sowas schon mal hatten oder noch haben :) Danke schonmal im Vorraus!

...zur Frage

Ist es schwierig einen Kurzhaarschnitt wieder lang wachsen zu lassen?

Ich möchte, meine Haare gerne ganz kurz schneiden zu lassen, also mindestens Kinnlang oder eher noch kürzer.

Was mich etwas abschreckt, wenn ich die Haare irgendwann wieder länger haben möchte, wie schwierig ist das? Ich weiss von mehreren, das der Überang von kurz zu lang dann oft furchtbar aussieht und ewig dauert, und eine bekannte von mir hat kurze Haare, hätte gern wieder lange, aber meinte das ihre Haare immer total kaputt gehen, sobald sie die Schultern erreichen und das sie keine Langen Haare mehr wachsen lassen kann.

Ich wüsste gern wie schwer ist es wirklich, kurze Haare wieder lang zu bekommen, und wie lange dauert es von einem richtigen Kurzhaarschnitt, z.B. Pixi ungefähr auf Schulterlänge zu kommen. Was muss man beachten beim wachsen lassen? Gibt es Tricks den Übergang zu erleichtern? Erfahrungsberichte wären schön.

...zur Frage

Haare sehr kurz schneiden?

Ich überlege schon seit längerem meine Haare kurz schneiden zu lassen, da sie ein wenig kaputt sind und sie sich auch nicht selten verheddern und ungepflegt aussehen. Ohne Zopf oder Ähnlichem geht theoretisch gar nichts, wenn sie nicht grade frisch gewaschen sind. Allerdings finde ich Zöpfe bei mir schrecklich, weil mein Haaransatz an der Stirn nicht ebenmäßig ist und ich mein Gesicht von der Seite auch nicht mag. Ganz großes Meckern, aber so ist es nun mal.

Außerdem sind sie zwar normal dick/dünn, liegen jedoch sehr dicht am Kopf, weil ich jetzt nicht grade die meisten Haare habe. Zudem hab ich sehr glatte Haare, auch keine Wellen, und befürchte, dass ein sehr kurzer Haarschnitt mein Gesicht, was ich ohne Makeup sowieso schon zu männlich finde, nur noch maskuliner wirken ließe und auch, dass die Frisur wie ein Jungen Haarschnitt aussieht, ohne weibliches und graziles Gesicht.

Andererseits finde ich kurze Haare einfach schön, wenn sie richtig gemacht sind. Ich frag mich bloß, ob diese Haare dann auch von Natur aus schön aussehen oder immer gestylet werden müssen.

Deswegen frag ich jetzt hier nach, um mir die eventuelle Reue zu ersparen; soll ich mir die Haare kurz schneiden, wenn ich kein graziles Gesicht hab und wenig Volumen? Kommt das Volumen dann von alleine, weil die Haare nicht mehr so schwer sind und nach unten ziehen oder muss man jeden Morgen nach helfen?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?