Sind Daten nach Wasserschaden noch zu retten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn seit dem Unfall schon längere Zeit vergangen ist, sind vermutlich schon elektronische Teile „verwittert”, die im Chlorwasser lagen.

Da offensichtlich vor dem Tauchgang keine Datensicherung erstellt hattest, sind die Daten verloren.

Klar, gibt viele Firmen die sich auf Datenrettung spezialisieren, kostet aber auch zwischen 500-1000€,... Also weiß nicht ob es das wert ist.
Selbst kann man beim Handy nicht viel retten wenns der Computer nicht erkennt und es sich um den internen Speicher handelt.

Kennst du eine gute Firma? Für mich ist es das wert

0

kommt drauf an wo du wohnst... aber es reicht wenn du bei google nach deinem Standort suchst und noch 'Datenrettung' dazu schreibst.

0

Das Handy ist also in Chlorwasser gefallen. Was hast du danach gemacht? Wie lange war der Akku noch drin? Du sagst, dass du das Handy mit Reis getrocknet hast. War während der Zeit der Akku noch in dem Handy?

Kannst du evtl. mal ein paar Fotos von der Platine posten, damit man sehen kann, wie groß der Schaden tatsächlich ist?

Nach dem Unfall war der Akku noch länger drin, da er nicht zu entfernen ist, ohne dass man das Handy aufschraubt. Das habe ich erst gemacht nachdem ich von one plus keine Hilfe bekommen habe. Waren also ein paar Tage Die Platinen sehen eigentlich normal aus. Bilder folgen

0

Hallo Nobbicat,

das ist nur eine Frage des Preises.

Es gibt spezialisierte Unternehmen die das machen können.

Willst du denn einen 3 bis 4 stelligen Betrag dafür ausgeben?

Nathan

Wäre nett, wenn du mir ein solche Unternehmen nennen würdest, dann könnte ich mich bei denen darüber informieren :)

0

Was möchtest Du wissen?