Sind das wirklich Sterne im Nachthimmel oder auch Planeten?

12 Antworten

Es sind Sterne (also selbstleuchtende Sonnen, die man immer an der gleichen Position zueinander findet) und Planeten (also von unserer Sonne angestrahlte Himmelskörper, die auf ihren eigenen Bahnen über den Himmel ziehen und immer woanders zu finden sind). 

Und was das erforschen anbelangt: Die Dinger sind weit, weit weg. Erforscht sind sie insofern, dass die größeren, mit dem Auge sichtbaren,  in der Regel Namen (oder Nummern) haben, auf Karten zu finden sind und man auch weiß, zu welcher Kategorie sie gehören. Ansonsten: Es gibt insgesamt laut Schätzung 100 Trilliarden Sterne, wie will man die erforschen... Was meinst du also mit "erforscht"?

Danke für die Informationsreiche Antwort. Ja genau meine ich damit nur diese Sterne die man jede Nacht am Himmel sieht ob all diese Sterne mal genauer erforscht wurden ob man halt geschaut hat aus was die Sterne bestehen wie heiß oder kalt es dort ist..

0
@MinePE38

Sichtbar sind von der Erde aus bei günstigen Bedingungen etwa 6000 einzelne Sterne, alle aus der Milchstraße. Die sichtbaren sind insofern erforscht, als dass man schon weiß, wie heiß sie sind und auch ihr Spektrum kennt. 

1

Diese 'Sterne' sind nur Feuerbälle. Mehr nicht :) Manche würden erforscht, andere nicht. Aber auf vielen sollen sich oft diamanten befinden. :) Natürlich auch anderes material aber ich glaube das ist doch am schönsten. :) Und nein kleine sonnen sind es nicht aber es gibt kleinere sonnen. Planeten..joa manche vielleicht so groß aber richtige Planeten weiß ich jetzt nicht. :/ Die Feuerbälle die du jetzt siehst. Nicht alle von ihnen sind noch da. Manche sind schon explodiert oder implodiert und sind nur noch 'Sternen staub' So entstand ja auch unser Sonnen System- Die Milchstraße. Ein Stern Explodierte und es nahm seinen lauf. :)

Ich hoffe du hast einen schönen ausblick! ;)

Ich hoffe ich konnte dir helfen! Lg :)

Ok.. vieles was ich noch nicht wusste :) Den habe ich, danke ;)

0

Als aller erstes, ja ich weis das diese Antwort 3 Jahre alt ist, aber ohne Spaß , dass kann ja wohl nicht dein ernst sein oder ? Kann es sein , dass du komplett zugedröhnt warst als du diese Antwort verfasst hast ?

0

Hallo,

lass mich vor der Beantwortung der Frage noch schnell erklären, was denn eigentlich ein Stern ist. Ein Stern ist eine selbstleuchtende Gaskugel die in ihrem Inneren eine Kernfusion erzeugt. Bei einer Kernfusion entstehen Wärme, Energie und Licht.

Nun kann man sich anhand dieser Aussage auf deine Frage stürzen :-)

Da wir nun wissen, dass Sterne Licht abgeben, sie also leuchten, kann man sagen, dass fast alles dort oben Sterne sind die so ähnlich sind wie unsere Sonne - sie unterscheiden sich in Größe, Temperatur und Alter.

Und wieso schreibe ich fast alles? Nun, die Planeten unseres Sonnensystems werden von unserer Sonne angestrahlt, reflektieren das Licht und werden somit für uns sichtbar. Zu den für uns sichtbaren Planeten gehören Merkur, Venus, Mars, Jupiter und Saturn. Die sind mit dem bloßen Auge zu sehen - für den Rest braucht man optische Hilfsmittel wie z.B. Fernglas oder Teleskop.

Abschließend sei zu sagen, dass sich alle Sterne die du dort oben siehst in unserer Milchstraße befinden. Sterne aus anderen Galaxien sind so für dich nicht sichtbar.

Was möchtest Du wissen?