Sind das Mücken oder Spinnen-Stiche?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo,

Spinnenbisse kann man eigentlich in Deutschland so gut wie ausschließen, denn einheimische Spinnen beißen nur äußerst selten, und vor allem, auch nur ganz wenige, denn die Meisten können die menschliche Haut nicht durchdringen.

Ich würde sagen, dass dies Bettwanzenstiche sind.

Falls Du noch Fragen hast, stehe ich immer gerne zu Verfügung.

LG MrGreg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da es in D. kaum Spinnen gibt, die die menschliche Haut durchdringen können, scheiden Spinnenbisse praktisch aus. Für mich sieht es nach Stechmücken aus, die dann wegen der Juckerei aufgekratzt wurden. Eine cortisonhaltige Salbe könnte Linderung bringen. Ich weis nicht, welche Salbe der Arzt verordnet hat, aber wenn sie nicht wirkt, dann sollte er etwas anderes verordnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es könnte aber auch was ganz anderes sein. Schon mal an Bisse von Bettwanzen gedacht? Bei einer Freundin sah das damals genauso aus und es waren Bettwanzen. Da hilft auch nicht einfach nur Bettbezug und Bettwäsche wechseln. Die Dinger sind hartnäckig und brauchen ne richtige Chemie Keule das man sie los wird 😕

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Europäische Spinnen können nicht tief genug beissen.

Das sind wahrscheinlich Mücken, Wanze oder Flöhe.

Kriebelmücken z.B. können die Haut aufbeissen, dass es sehr weh tut und hinterlassen entsprechende Wundgebiete.

Aber was soll ein Arzt hier helfen? Seit wann haben Ärzte nun die Kammerjäger in ihrem Arbeitsgebiet auch noch abgelöst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegen Mückenstiche kann man sich in einem Schlafzimmer ganz gut schützen (Mückenstecker, Moskitonetz).

Vielleicht sind da Bettwanzen. Tagsüber verstecken die sich sehr gut, vielleicht in Möbelritzen oder etwa in den Ritzen einer Holztäfelung an Wand oder Decke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spinnen halten sich für gewöhnlich nicht in Betten auf, um schalfende Menschen zu beißen.

Entweder sie hat Moskitos im Schlafzimmer, die nachts Blut saugen - oder, und das wäre mein Tipp: Bettwanzen. Wart ihr in Urlaub, in Hotels in letzter Zeit? Bettwanzen sind schwer aufzuspüren. Bettrahmen, Bettkasten, alles absuchen.

Eine Salbe kann nur gegen die Folgen eines Bisses/Stuckes helfen, gegen die Inskten/Wanzen selbst hilft sie natürlich nicht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

könnten Walzenstiche sein...MÜCKE NUR WENN DU GEKRATZT HAST

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JanaJana07
19.06.2017, 14:52

Wenn nachts eine Walze auf dir war bist du aber völlig platt. Das sieht anders aus :-)

1

Spinnen stechen nicht, die beißen, spinnen sind es nicht. wenn es keine Mückenstiche sind vielleicht Läuse oder flöhe? Ist nicht böse gemeint, aber ist ja möglich. Habt ihr Haustiere?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thisistme
19.06.2017, 14:25

Wir haben keine Haustiere.

0

Es könnten Spinnenbisse sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hat denn der Arzt gesagt?

Habt ihr Haustiere?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thisistme
19.06.2017, 14:26

Der Arzt hat nichts besonderes gesagt und konnte sich das ganze auch nicht erklären und hat wie gesagt einfach nur ne Salbe verschrieben.

Haustiere haben wir nicht.

0

Was möchtest Du wissen?