Sind das Jobbetrüger?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das klingt wie ein schlechter Witz, sowohl was die Bezahlung, als auch was denn nun konkret an "Fachkompetenz" gefordert wird. Das steht in keinem Verhältnis zueinander, aber da ich mir nicht wirklich sicher bin: Versuche es doch einfach mit einer Bewerbung, aber sei vorsichtig, wenn die Geld von dir wollen! Auch wenn es nur 5 Euro sind, darin wird dann wohl der "Trick" liegen. Ähnlich wie beim Kulgelschreiber zu Hause zusammen basteln: Du bestellst dir die Kugelschreiber, aber keiner kauft sie dir dann ab. Regel Nummer 1: Kein Arbeitgeber wird von dir Geld oder irgend eine "Anzahlung" verlangen.

Nun ja das einzige, was ich getan habe ist, dass ich nur gesagt habe, dass ich Interesse habe und beworben habe ich mich mit dem üblichen Indeed-Lebenslauf, den man da erstellen kann. Klar bin ich skeptich vor allem weil man auch für 20€ pro Stunde befördert werden kann. Habe am gleichen Tag eine Antwort bekommen, welche Fähigkeiten ich habe, Qualifikationen und wann ich bin der Arbeit beginnen kann. Von Geld erstmal nicht die Rede. Trotzdem. Irgendwas müffelt hier gewaltig.

1

Wenn du unter www. unternehmensregister.de suchst, wirst du herausfinden, dass es eine Firma dieses Namens nicht gibt. Und die angegebene Homepage hat auch kein Impressum.

du könntest die Anzeige bei indeed melden, dann nehmen die sie raus.

Was möchtest Du wissen?