Sind das hinzunehmende Mängel beim Fenster Einbau - 2te Reklamation nötig?

 - (Fenster, Handwerker, Tischler)  - (Fenster, Handwerker, Tischler)  - (Fenster, Handwerker, Tischler)

6 Antworten

Also ich versuchs mal.

Zu dem Grünspan

Kommt von der Kapilarwirkung - Wasser, und damit auch Schmutz, kommt immer zwischen Scheibe und Dichtung (deswegen gibts ja auch Entwässerungsöffnungen) und bei grauen Dichtungen sind die Verschmutzungen halt besser sichtbar. Ich selbst habe das zu meiner Zeit als Fenstermonteur noch nie nach so kurzer Zeit gesehen. Das kommt dann erst nach Jahren.

Das schlechte schließen kann man durch einstellen der Fenster oder auch Glas verlagern in den Griff bekommen.

War der Randverbund vorher silber? Der bei dir hier ist besser.

Das Produktionsdatum und der ug Wert stehen nicht jedes mal im Glasverbund.

Die Fenster waren vom Hornbach? Kannst du mir evtl. sagen welches Profil das ist?

In Zukunft immer nach Profilen von Schüco oder Salamander schauen.

Gruß

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Hey danke für die Antwort. Ich habe hier unter die Frage nochmal mit 2 Bildern geantwortet..

0

So schnell wie möglich reklamieren, alles genau aufschreiben. Jede Veränderung mit Fotos belegen. Post nicht nur per Mail oder Brief, die werden ignoriert. Als Einschreiben und als Mail.

Hast Du gleich das Gelb bezahlt? Sonst kannst Du es bis zur Fertigstellung vorbehalten. Ist die Quittung gleichzeitig das Abnahmeprotokoll?

(Versuchen die Überweisung rückgängig zu machen.)

Zuerst muß Nachbesserung versucht werden. Du kannst, solltest direkt einen Anwalt einschalten wenn Du eine Versicherung hast. Der schreibt dann den richtigen Brief. Und sende auch Hornbach direkt eine Kopie des Einschreiben. Oft werden solche Dinge sehr verdreht vergeben. Der eine verkauft es, vergibt den Einbau einer anderen Firma. ( siehe auch zu, daß Du die Daten der Einbaufirma hast)

Ach ja, die EU hat da was geändert. Früher mußte man das gelernt haben um hier in der BRD Fenster einbauen zu dürfen. Heute ist es so, wenn es sich um ein fertiges Teil handelt brauchste bloß sowas wie einen Lehrgang - rein theoretisch dürfte auch Frau Merkel nach einem solchen Lehrgang so ein Fenster einbauen. Handwerkliches Geschick??

Das bei Dir sieht laienhaft aus. Mache Dich auf was gefaßt.

(Aber es ist eine wahres Meisterstück im Gegensatz zu dem was meinem Vater von der Firma mit den beiden H`s auf dem Sterbebett verkauft wurde. Der Schaden bei mir liegt vorsichtig gerechnet bei 20 Tausend, die Firma redet sich damit raus, das mein Vater 3 Wochen nach seinen Tode das Abnahmeprotokoll unterschrieb, Josch Awashiro hat es auf FB als Satire gepostet )

Hallo Danke für die Antworten.

Hier mal 2 Bilder von dem warmen Kanten vorher und nachher (ist einmal Plastik und einmal "Stoff?")

Bei den Profilen, meist du die Metallschinen im Rahmen? Das ist von Winkaus. Die Fenster von Hornbach heißen ARON Renova glaub ich..

Wie gesagt mir stellt sich die Frage warum da auf einmal eine andere Kante drin ist wenn "angeblich" die identischen bestellt wurden zum Austausch.. kann ja sein das die einfach normales anstatt silent Glas genommen haben - ist nur ein Verdacht...

Und der Dreck unter der Dichtung zeigt mir doch das die Fenster nicht neu sind? Man kann doch ein einwandfreies Fenster erwarten, vor allem wenn es schon eine Reklamation ist... sieht so aus als wenn die schon ewig bei Wind und Wetter draußen gestanden haben.. passt alles nicht zu der Aussage, das die alle individuell angeblich angefertigt worden sind..

hoffe die Bilder helfen.. ich bin so sauer das das wieder nicht einwandfrei ist :((

Danke für die Hilfe

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung
 - (Fenster, Handwerker, Tischler)  - (Fenster, Handwerker, Tischler)

War der Dreck schon vom ersten Tag an hinter den Lippen?

0
@omegaprophecy

Oh. Das ist natürlich nicht gut. Da jedes Fenster ein Sondermaß hat und bestellt werden muss, können die garnicht so lange gestanden haben.

Hast du das schon reklamiert?

0
@nike5899

Werde ich Montag wohl machen. Dann reklamiere ich die Fenster aus der Reklamation.. echt traurig für Hornbach.. will einfach nur saubere fenster ohne Risse haben, die gut schließen..

0

Gewährleistung und Fehlerbehebung bei unseren Fenstern - was soll ich machen?

Wir haben im letzten Sommer bei unserem Einfamilienhaus-Neubau Fenster von einer Fachfirma gekauft und einbauen lassen. Den Einbau hat eine von der Fensterbaufirma beauftragte Fachfirma ausgeführt.

Nach einiger Zeit sind uns Mängel aufgefallen, welche wir per E-Mail bei der Fensterfirma angezeigt haben (2 Fenster weisen Fehler/Dreck im Glas auf, 2 Gurtführungen sind verdreht und die Kippmechanik muss bei einigen Fenstern eingestellt werden). Hieraufhin haben wir im Oktober letzten Jahres 2 Fenster per Spedition geliefert bekommen (nur geliefert nicht eingebaut). Seit dem wurden wir per Mail immer wieder vertröstet "die Einbaufirma hat keine Zeit" "wir melden uns in Kürze bei Ihnen" - leider passierte bisher nichts.

Anfang diesen Jahres ist eines unserer Rollos kaputt gegangen. Dies habe ich der Firma auch mitgeteilt und habe auf die gesetzliche Gewährleistung hingewiesen. Seit dem kommt überhaupt keine Rückmeldung mehr. Was soll ich jetzt machen? Gut ist, dass wir (nach Absprache mit der Fensterfirma) 300 EUR zurückbehalten haben. Die Fenster, Gurte, Einstellungen würden wir ja noch selber hinbekommen aber das mit dem kaputten Rollo auf keinen Fall. Was mache ich denn jetzt?

Wenn ich mir einen Anwalt nehme wird das ja teurer, als wenn ich es von einer anderen Firma machen lasse..

Vielen Dank für Eure Hilfe!

...zur Frage

Problem MB Caratherm 5000 Aluplast 4000 Fenster! Suche Betroffene für Interessengemeinschaftns

Hallo liebes Forum!

Ich habe mich hier angemeldet, weil ich hoffe, andere Betroffene zu finden oder Tipps zur Weiterführung zu bekommen.

Sanierungsobjekt Altbau Mehrfamilienhaus (43 Fenster)

Mein Problem sind die im Rahmen des Kfw Programms Maßnahmenpaket 4 verbauten Fenster, Typ Caratherm 5000 (Aluplast Ideal 4000 Profil).

  • Bei allen Fenstern und Fenstertüren liegen die Dichtungen nicht an. Ein einstellen der Fenster bringt keinen Erfolg. In den Ecken sind die Dichtungen zu einem harten Gemisch aus PVC und Dichtungsmaterial verschmolzen. Außerdem ist Messtechnisch ergründet, dass die Dichtungen nicht ausreichen dimensioniert sind. Sie können den Luftspalt zwischen Flügel und Rahmen nicht überbrücken. Die Beschläge sind auf max. Andruck eingestellt. Der Eckbeschlag ist nicht justierbar.

  • Das unter Flügelprofil biegt durch das Gewicht der Verglasung bei allen Fenstern bis zu 3,5 mm durch. Die Verklotzung wurde geprüft und ist richtig.

Desweiteren sind div. kleiner Mängel vorhanden. Eine Auflistung würde den Rahmen sprengen.

Hat jemand Erfahrung dieser Art mit Firma moderne bauelemente Detlef Knechtel GmbH & Co. KG?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?