Sind das gute Stärken und Schwächen?

6 Antworten

Meine persönliche Stärke ist, dass ich im Team einem hochgestecktem Ziel folgen und dieses erreichen kann, wobei ich alle Mitarbeiter einbeziehe. Eine weitere meiner Stärken stellt meine Ehrgeizig dar. Ich bin in der Lage jeden zu Motivieren sein Bestes zu geben. Meine Aussprache und Wortwahl ist klar verständlich sodass es zu keinen Missverstädnissen kommt.

Das nur mal als Alternative. Du benutzt zu oft Wörter doppelt. Dadurch klingt das ein wenig merkwürdig.

Den letzen Satz mit dem Logisten verstehe ich nicht.

Die Schwächen sind so lala. Nicht super innovativ aber auch nicht hochgradig schlecht. Als Personaler würde ich da einfach drüberfliegen.

Eine meiner besonderen Stärken ist meine Teamfähigkeit und die Fähigkeit andere zu motivieren und auf ein gemeinsames Ziel Hinzu arbeiten. Ein Freundliches wie auch Kollegiales Verhalten zeichnen mich aus.

Ich besitze hervorragende Kommunikationsfähigkeiten und bin in der Lage klare Anweisungen und Aussagen zu geben.

Meine Arbeitsweise ist routiniert und gewissenhaft. Ich gehe bei einer Lösungsfindung stehts logisch aber auch kreativ vor.

Ehrgeiz als Schwächen nennen ist absolutes no go. Würde ich auch generell niemals irgendwo erwähnen was meine Schwächen sind.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – man lebt halt xD

Deine erste formulierte Stärke, lese ich so: Ich erreiche mein Ziel, koste es was es wolle und ohne Rücksicht auf Verluste.

Die letzte formulierte Stärke klingt auch nach: Alles oder Nichts.

Ehrgeiz als Stärke & Schwäche aufzulisten empfinde ich als redundant, denn im Umkehrschluss bedeutet es dass er dir im Weg steht.

Formulier es um, quasi dass du teamfähig bist und sowohl als auch allein alle deine Aufgaben erfüllst/bewerkstelligen kannst.

Und lass uns Himmels Willen weg dass du ‚sehr direkt bist, was oft als nicht gut aufgenommen wird‘. Kein Chef will jemanden der mault und sich damit noch im Recht fühlt.

mitein beziehe

Rechtschreibung

andere motivieren kann ihr bestes zu geben

Das klingt schwammig und unkonkret. Was kann man sich darunter vorstellen?

habe ich eine gute absprache

Was heißt das? Man kann keine gute Absprache haben.

dass ich immer den Logisten wegnehme, um mir und anderen immer klar unser Ziel vor Auge zu führen.

Das verstehe ich nicht

dass ich zu ergeizig bin und so ein zu hohes Ziel anstrebe.

Aus Unternehmenssicht ist das keine Schwäche.

Ausserdem bin ich sehr direkt und offen was manchmal nicht gut aufgenommen wird. 

Ups, klingt nicht gut

verfolgen kann und erreichen kann 

Das würde ich so nicht formulieren. Was sagt Dir denn, dass Du Dein Ziel immer erreichen kannst? Das kannst Du ja gar nicht wissen. Sag stattdessen, dass Du sehr fokussiert bist und das Ziel im Auge behältst.

Desweiteren habe ich eine gute absprache und verursache so keine Missverständnisse. 

Auch das kannst Du nicht wissen.Jeder Mensch kann das, was Du sagst, potentiell falsch verstehen. Entweder sachlich oder auch emotional. Das, was Du sagst, sind ja nicht nur Worte, sondern es kommt auf die Betonung etc. an. Wenn Du der Meinung bist, dass Du Dich gut ausdrücken kannst und Kommunikation eine Stärke von Dir ist, dann schreib, dass Du sehr kommunikativ bist.

Generell liest es sich so, als würdest Du Dich als Lead sehen und die anderen "halt mitziehen". So funktioniert ein Leader aber nicht. Und es kommt auch selten gut an, wenn man sich als solchen betitelt bzw. es so formuliert wie Du es getan hast.

Wenn Du der Meinung bist, dass Du gut im Team funktionierst, sag, dass Du teamfähig bist und Du ein gutes Gespür für die Teamatmosphäre hast.

Was möchtest Du wissen?