Sind das gute eigene Fragen im Vorstellungsgespräch?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die ersten beiden Fragen und die fünfte finde ich ok. Die dritte: Das kommt auf den Beruf darauf an. In manchen Berufen gestaltest du deinen Tag selber. Da würde ich eher fragen was es an Sitzungen / Meetings gibt.

Die vierte Frage finde ich weniger gut. Das würde ich umformulieren. Z. B. Wie wird sich die Firma vermutlich entwickeln. Aber das kommt auch wieder auf die Firma im Einzelnen an.

Die sechste kannst du weglassen. Das ergibt sich im Gespräch, oder du fragst direkt nach dem Gehalt. Aber nicht fragen wann man drüber spricht.

Andere Fragen sind: Was erwarten Sie von einem guten Mitarbeiter. Wie sieht es mit Weiterbildungen aus, mit Aufstiegsmöglichkeiten. Mit wem werde ich zusammenarbeiten.

Edit: Die 5. und 1. kann man auch zusammennehmen. Und die Fragen nicht in der Reihenfolge stellen! Sondern so wie es sich ergibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einarbeitung, gehalt ?

Du hast den job noch gar nicht.

Durekt nach Gehalt, Mittagspause, urlaub oder ähnliches zu fragen ist unverschämt im Vorstellungsgespräch..

Die Firma in 5 Jahren ? Diese Frage isr ebenso unverschämt

Wie der Arbeitsalltag aussieht wirst du noch frph genug mitbekommen wenn du den Job bekommen solltest..

Arbeitsplatz sehen? Wenn er übereugt ist, wird er dich rumführen und die firma zeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn diese Frage von einem selbst kommen muss, dann sind die Personaler nicht wirklich gute Personaler. Aber ja - bis auf Punkt 3 und 6 (Formulierung) kannst du das so machen. Kommt ja auch immer auf deine Position an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Handelt es sich im eine ausbildung oder um ein Vorstellungsgespräch für einen Arbeitsplatz? 

Finde die Fragen nicht sehr gut. Die meisten sind typische Fragen die einen Arbeitnehmer gestellt werden,  sprich du nimmst deinen gegenüber bewusst die fragen und das ist unverschämt. Frage 5 ist überflüssig da man bei einem guten Gespräch auch eine kleine Führung bekommt.  Frage 6 ist ebenfalls sehr unverschämt formuliert,  solltest anders rangehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Paska25
05.02.2017, 21:26

im ernst jetzt? Es geht um eine Arbeit! meinst damit handle ich mir absagen ein?

0
Kommentar von Paska25
05.02.2017, 21:34

Was kommt hier blöd? Ich komme nicht blöd das sind ernstgemeinte fragen die ich mir überlegt hab. Ich will niemand blöd kommen ich will den Job. Also was meinst du mit welcher frage bin ich denen auf dem Schlips getreten?

0
Kommentar von Paska25
05.02.2017, 21:45

Na du bist mir ja eine lästern? Über Bewerber? Sammal geht's noch? Ich bereite mich verfickte 6 stunden auf 30 Minuten Gespräch vor. Und dann wird über mich abgelästert?

0
Kommentar von Paska25
05.02.2017, 21:47

im übrigen bekam ich noch nie eine Führung durchs unternehmen diese Frage ist durchaus legitim. Wenn mir du als schrunze im Gespräch vor mir sitzen würdest würde ich mir ernsthaft überlegen ob ich da überhaupt arbeiten will.

0
Kommentar von Paska25
05.02.2017, 21:49

Was sind aus deiner Sicht denn gute Fragen? Ich meine Fragen bei denen nicht über mich gelästert wird???

0
Kommentar von Paska25
05.02.2017, 21:50

lästern ist besser oder was? Hast sonst kein Spaß im leben? lästern über Bewerber geht nicht!! Jeder ist aufgeregt Menschen sind anders!!

0

die 4. frage würde ich weglassen denn du musst dich eig. über die Firma informieren
und die 6. frage würde ich umformulieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Paska25
05.02.2017, 21:24

okay wie?

0
Kommentar von beni772002
05.02.2017, 21:26

also bei uns in Österreich kannst/musst den Mindestlohn beim Arbeitszentrum erfahren und dann würde ich zB sagen : laut Arbeitsamt bekomme ich einen Mindestlohn von xxx und wie schaut es bei ihren aus.
so in etwa

0

«Wo sehen Sie die Firma in 5 Jahren?» Hehehe ... willst du gleich zu Anfang verkacken? Anders herum wird ein Schuh draus. Dein Gesprächspartner fragt dich «Wo sehen Sie sich in 5 Jahren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Paska25
05.02.2017, 21:23

man kann den Spieß auch umdrehen ;-)

0
Kommentar von Paska25
05.02.2017, 23:08

Ich habs verkackt

0

Was möchtest Du wissen?