sind das GUTARTIGE Muskelzuckungen?_

5 Antworten

nein von der haltung kommen sie nicht, das sind sog. benigne faszikulationen! ausgelöst durch stress,stimulantien etc. recht erstaunlich wie häufig die angst vor als oder ms gesehen wird und wie selten die erkrankungen dann doch vorkommen. bei als hat man extrem auffällige symptme die schnell schlimmer werden. diese bösartigen zuckungen nehmen dann musterform an, dh sie gehen von zehe auf fuss, dann auf rumpf und am ende den ganzen körper plus viele andere kranke symptome wie paresen, schlcukstörungen, spastiken etc. die ms hat 1000 symptome (zu 50% sehnerventzündung als erstsymptom, zu 80% im verlauf) dh störungen im sehen(extrem unscharfes sehen auf einmal!). du bist ein typischer hypochonder der das leben geniessen sollte;)

gerade gesehen dass du 14 bist! die als hat ein gipfel bei 55-60 jahren die ms hat 2 gipfel 25-30 und 60! schalte die sorgen lieber ab

0
@cempion12

puh dachte jetzt du hast ne schlechte nachricht bei "habe gesehen das du 14 bist!" :D danke

1
@snapdrap

studier lieber später mal medizin sonst wirst du mit "halbwissen" verrückt und so ein hypochonder wie ich das war bevor ich das studierte ;;)

0

Gegen Deine Beschwerden gibt es eine "Wunderwaffe" - greif mal ab und zu nach einer Banane. Bananen enthalten Magnesium.

Magnesium ist ein lebenswichtiger Mineralstoff, besonders für Muskeln und Nerven. Es aktiviert über 300 Enzyme, insbesondere die des Energiestoffwechsels und unterstützt die Funktion des Nervensystems. Magnesium ist auch eine wichtige Behandlungsmethode für Angstzustände, Panikattacken und Depressionen, da es den Körper auf viele verschiedene Arten beruhigt. Es fördert die Muskelentspannung, das Gleichgewicht des Nervensystems, regelt den Herzschlag, die richtige Nebennierenfunktion und die Produktion normaler Mengen des Glückshormons Serotonin.

ok, danke. ich denke ich werde mir so eine magnesiumkapsel holen

1

ja super tipp : mg hilft viel, auch natrium und kalium aber!

1

Das kommt in fast allen Fällen von Magnesiummangel. Kann mit dem Wachstum zusammenhängen.

Hast du schon mal dran gedacht, mit einem Therapeuten zu reden? Ich meine das nicht böse, aber ich stells mir ziemlich schlimm vor, immer Angst vor sowas haben zu müssen.

hajuuut angenehm ises nicht aber die angst it erstens schon weniger und 2. nur wenn ich nicht gerade abgelenkt bin

0

Woher kommt dieses Muskelzucken?

Hallo, ich habe seit 2 Tagen abends im Bett ab und zu so ein Muskelzucken im Oberschenkel. Ist das schlimm? Habe massive Muskelverspannungen, vllt hängt es damit zusammen? Kennt das jemand von euch?

...zur Frage

Angst vor Krankheiten (trotz jungem Alter)?

Hay! Ich bin ein 13- jähriges Mädchen und ich habe immer Angst, dass ich schwere Krankheiten haben könnte. Zum Beispiel Krebs oder Herzinfarkt oder Schlaganfall. Die Sorgen kommen schon, wenn ich nur etwas Bauchschmerzen, Kopfschmerzen oder einen Druck im Brustkorb habe... Das ist mittlerweile richtig nervig! Was kann ich tun?

...zur Frage

Ungewolltes Muskelzucken in den Händen, liegt es am Cannabis konsumiert bzw. Entzug?

Hallo,
Seitdem ich kein Cannabis mehr konsumiere, zumindest nicht mehr regelmäßig, habe ich meistens in den Händen Muskelzuckungen.
Die kommen nicht häufig vor, vllt paar mal am Tag.
Es beeinträchtigt auch nicht meine Arbeit bzw meinen Alltag, aber ich wollte fragen ob das vom "Entzug" kommen kann?
Ich war eigentlich nie süchtig, konnte auch ohne Probleme aufhören, aber das macht mir ein bisschen sorgen..

...zur Frage

Ist es Epilepsie? Wie werde ich das komische Gefühl los?

Seit etwa 4 Jahren leide ich unter Schlafgebundenen Krampfanfällen. Diese treten nur auf wenn ich schlafe und ich zerbeiße mir dabei ordentlich die Zunge. Ich merke davor verständlicherweise nichts nur danach fühle ich mich mehrere Tage irgendwie... komisch. Mir ist kalt, meine Ohren Pfeifen unentwegt, und ich habe ein Gefühl welches man mit Angst oder Panik vergleichen kann.

Ich nehme deswegen zwar jeden Tag Valporinsäure in Tablettenform und auch Magnesium und L-Carnitin. Dennoch habe ich etwa ein bis 2-Mal im Monat solch einem Anfall... meine Ärzte sind alle Ratlos (auch der Neurologe) denn bei MRT, CT, Bluttests etc. kam nichts heraus. Hat jemand damit Erfahrungen und eventuell sogar Tipps? Mindestens wie ich dieses seltsame Gefühl loswerde?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?