Sind das falsche Freunde oder warum benehmen sie sich so?

3 Antworten

Ihr solltet mal drüber nachdenken was Freundschaft überhaupt ist und eine beste Freundin gibt es nur eine. Verstehst du? Gut, besser, am besten. Aber wirkliche Freundschaft geht anders, auch wenn es nicht einfach ist deinen Text zu verstehen.

Ihr ward nie "beste Freunde", denn die reden ehrlich und vernünftig über alles, klären Probleme in Ruhe und zicken, lästern oder beleidigen sich nicht! Lass sie ziehen, die sind es nicht wert. 

Sind nur Meinungsverschiedenheiten

Beste Freundin kann und will mir nicht verzeihen. Endgültig verloren! Was kann ich tun?

Hallo, Vor 5 Jahren habe ich ein Mädchen (nennen wir sie Kelly) kennengelernt, was neu auf meiner Grundschule (3. Klasse) war,da sie immer sehr alleine war wollte ich sie besser kennenlernen. Erst war sie sehr zurückhaltend aber langsam öffnete sie sich mir. Sie wurde meine Beste Freundin auch wenn wir in verschiedenen Klassen waren.Dann in der 5. Klasse kamen wir auf die selbe Realschule und in die selbe Klasse. Seit diesem Tag haben wir alles zusammen gemacht. Wir waren unzertrennlich die gesamte Schule wusste, dass wir beste Freundinnen waren, andere Schüler kamen sogar manchmal auf uns zu und fragten,ob wir beste Freundinnen waren,da man es und irgendwie ansah,dass wir zusammen gehören. Irgendwann lernte ich noch zwei Leute kennen, nennen wir sie Luna und die andere Nina. Sie wurden langsam auch immer mehr beste Freundinnen für mich. Wie Kelly das fand wusste ich nicht. Luna veränderte mich nach unserem erstem Streit. Luna war total dickköpfig und stur, was sie sagte musste richtig sein und jeder musste ihre Meinung akzeptieren. Anfangs fand ich das sehr doof und übertrieben, aber dann merkte ich, dass sie so das bekommt was sie wollte und dass sie sich bei einem Streit nie entschuldigen musste. Langsam beeinflusste sie mich mit ihrem Verhalten und ich wurde genau so. Alles was ich sagte musste richtig sein. Kelly gefiel das gar nicht. Es hat sie wütend gemacht, dass sie sich immer entschuldigen musste und dass ich immer so empfindlich war. Sogar an ihrem Geburtstag war ich so. Wir waren aber trotzdem noch beste Freunde und verstanden uns super.

Dann machte ich mit meiner dummen Sturheit einen riesigen Fehler. Ich und Kelly hatten uns am letzten Schultag vor den Ferien gestritten über etwas total unnötiges. Sie schriebt mir daraufhin aus Wut:,,Weißt du was? Halt dein Maul und nerv mich nicht." Ich wollte darauf hin nicht mit ihr reden, die ganzen Ferien lang. Kelly war dann sauer auf mich, weil ich wegen sowas sauer war. Sie hat öfters versucht ein Gespräch auf die Beine zustellen und schrieb "Hey". Ich war sauer und schickte ihr den Satz den sie mir geschrieben hatte (also der Satz mit dem "Halt dein Maul"). Sie fragte mich,ob ich immer noch sauer sei. Ich sagte:,,Ja". Daraufhin ging sie offline und wir haben uns die ganzen Ferien kein einziges Mal gesehen und auch nicht geschrieben. Nach den Ferien waren wir offiziell in der 8.Klasse. Plötzlich setzte sich Kelly zu meiner andere besten Freundin, Nina. Kelly hatte kaum Kontakt mit mir immer wenn ich versucht habe mit ihr zureden hat sie mich angezickt ,einfach nicht geantwortet oder war irgendwie gemein zu mir. Eines Tages schrieb ich ihr eine Nachricht in der ich ihr sehr viele Fragen stellte. Sie öffnete mir die Augen und sagte dass sie nicht mehr meine beste Freundin sein will und wir nur Mitschüler sind. Ich erkannte was ich mit meinem Verhalten angerichtet hatte. Ich kann jetzt nicht mehr. Ich heule jeden Tag und will es einfach nicht akzeptieren. Ich will sie zurück! Aber wie??

...zur Frage

Was macht ihr, wenn ihr als Lesbe beschimpft werdet?

Hallo! Ich habe mich vor 4 Jahren im Freundeskreis und vor 1 Jahr komplett öffentlich geoutet, dass ich lesbisch bin! Habe seit 08/2017 auch eine Freundin. Obwohl mich eigentlich alle unterstützen kommt es doch auch mal bei manchen zu Beschimpfungen. Wie geht ihr damit um bzw was macht ihr? Einfach ignorieren oder irgendwas drauf sagen?

Die meißten „Beschimpfungen“ kommen von den Jungs aus der Parallelklasse. Dann kommt halt mal sowas wie „scheiß Lesbe und sowas. Das „scheiß“ überhör ich dann meistens und einmal habe ich dann gesagt, dass ich wenigstens zu mir stehe was die anscheinend nicht können. Ansonsten ignoriere ich die einfach.

was ich scho etwas schlimmer finde ist, dass ich oft in Wien unterwegs bin und wenn ich dann mal mit meiner Freundin Hand halte oder sie Küsse (vor allem in der Uban) schaun halt mal einige komisch/angebiedert was mich ja noch nicht stört aber letztens sind dann (um es freundlich auszudrücken da ich nichts gegen „Ausländer“ habe) nicht Innländige (2Jungs um die 12-13 vorbeigegangen, haben und angerempelt, nach hinten gespuckt und dann sind halt auch Sachen wie „scheiß Lesben“ gefallen.

Was mich persönlich stört ist nur, dass jeder 3. sagt so in der Art „wenn du mal den richtigen gefunden hast änderst du deine Meinung schon noch“

meine Eltern haben grundsätzlich gesagt sie haben nichts dagegen und nehmen mich wie ich bin, aber seit meinem outing drohen Sie mir oft meine Freundin nicht mehr sehen zu dürfen und weiteres.

woran lügt das? Schämen Sie sich für mich? - Ich bin nicht die einzige in meiner Familie die homosexuell ist mein Onkel ist es auch

...zur Frage

Hatte Streit mit BFF, wie bekomme ich das wieder hin?

Also wir hatten richtig doll Streit und inzwischen hat sie eine andere beste freundin aber ich kann einfach nicht ohne sie. Früher waren wir beste Freunde und jetzt mobbt sie mich sogar :( sie war die einzige die mich wirklich versteht. Wie bekomme ich das wieder hin ?? Danke für die Antworten:*

Details zum streit: sie fing an mich zu beleidigen weil ich angeblich etwas böses gegen sie gemacht hätte und ich habe ich geschworen ich hab nix gemacht doch sie ist total sauer. Sie will mir auch nicht sagen was ich gemacht hab. :(

...zur Frage

Meine beste Freundin ist sauer auf mich weil ich etwas mit einer unserer Freundinnen gemacht hab mit der sie Streit hat?

Ich weiß echt nicht weiter. Also meine Bf hat Streit mit einer unserer Freundinnen und erwartet dahingehend meine Unterstützung. Ich hab ihr auch gesagt das ich sie unterstütze und das alles und ihr zuhöre, bei ihr läuft im Leben Grad alles nicht so gut. So jetzt wollte ich am Wochenende etwas mit ihr machen aber sie hatte keine Zeit. Die Freundin mit der sie Streit hat ist auch eine beste Freundin von mir und sie hat mich dann halt gefragt ob ich Lust hab herzukommen. Ich hab dann Ja gesagt aber hatte auch nicht an deren Streit gedacht. Als ich dann bei ihr war und meiner Bf geschrieben habe das ich bei meiner Anderen Freundin bin,mit der sie Streit hat, ist sie komplett ausgerastet und meinte ich kann gleich gehen und bei ihr bleiben. Das will ich aber nicht denn mir ist meine Bf so wichtig aber ich möchte aufgrund deren Streits keine Freundschaft aufgeben. Und das verlangt meine Bf jetzt nun irgendwie weil sie sauer ist das ich was mit meiner anderen freundin mache. Muss ich jetzt meine Freundschaft aufgeben nur damit ich wieder mit meiner Bf was machen kann? Ich glaube weil ich sie länger kenne verlangt sie das und wir sind halt aller beste Freunde. Ich will doch überhaupt nichts mit dem Streit zu tun haben und mich einfach raushalten und jzz bin ich mittendrin.

...zur Frage

Was ist los mit ihm?

Hallo, ich (17,w) kenne seit fast 5 Monaten einen Jungen (18). Wir haben uns mittlerweile angefreundet und sind in einer Klasse in einer Berufschule. Wir ärgern uns ziemlich oft so zum Spaß. Und ich weiß nicht ob er mit mir zusammen sein will oder nicht. Weil ich habe bemerkt, dass ich die einzige aus der Klasse bin, die er so oft als Spaß ärgert. Mit ihm kann ich auch echt überalles reden und so. Auch so über Beziehungen halt. Aber am Anfang als wir uns kennengelernt haben, hat er mir sehr oft gesagt, dass er zurzeit keine Freundin haben will. Er hatte eine bis diesen Sommer eine gehabt. Was denkt ihr dazu ?

Danke für eure Antworten.

...zur Frage

Habe ich bei ihr eine Chance, oder eher weniger?

Also: Ich bin in ein Mädchen verliebt. Sie hat mit mir heute sehr viel über ihre Probleme geschrieben. (Ihre Eltern haben sie beleidigt usw.) Es ist übrigens das selbe Mädchen wie von meinerersten Frage, ich liebe sie irgendwie immernoch, obwohl ich Schluss gemacht habe. Sie hat auch mit einem Herzen geschrieben, dass sie es gut findet, dass ich sie verstehe. Ich weiß, es ist nur ein Smiley, aber es könnte ja etwas bedeuten... Sie redet in letzter Zeit in der Schule auch sehr offen mit mir und ihre Freundin hat mich auch mal gefragt, wieso ich überhaupt Schluss gemacht habe, was ja auch ein Zeichen dafür sein könnte, dass sie mich vielleicht liebt. (Um diese Frage zu verstehen, muss man sich meine erste Frage durchegelsen haben.) Was denkt ihr? Habe ich nochmal Chancen bei ihr, für einen 2. Versuch, oder wurde ich gefriendzoned und sie liebt mich nicht?Ich habe übrigens Schluss gemacht, weil wir uns zu dem Zeitpunkt sehr viel gestritten haben und ich viel Schulstress hatte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?