Sind das anzeichen für wehen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

...Das kann schon sein, dass das "Vorboten" der Wehen sind - und womöglich heute Nacht noch etwas "passiert". Jede Frau nimmt das auch etwas anders wahr - und die Wehentätigkeit ist ebenfalls nicht bei allen gleich.

Manche bekommen Ihre Kinder sogar ohne "großartige Wehentätigkeit" im Vorfeld - und es kommt ebenso vor, dass sich der Muttermund im Vorfeld bereits öffnet.

...Ähnlich, wie Sie schildern, war es bei meinen Kindern, überhaupt bei meinen letzten. Da ging es mir morgens ähnlich wie Ihnen. Mittags war der Kleine dann auf der Welt.

...Wäre ich Sie, würde die Sache erst mal weiter beobachten, und abwarten, wie sich das weiter entwickelt, Kommen die Schmerzen (mit harten Bauch, der sich wieder entspannt), flachen ab und dann ca. alle 5 Minuten regelmäßig, würde ich persönlich (je nachdem, wo das Kh ist), auch hingehen).

...Alles Gute Ihnen...!

Du solltest ins KH fahren ich meine 40 Woche und dann solche Schmerzen. Von alleine gehen die nicht mehr weg. Die halten dich dort warscheinlich unter Beobachtung.Aber Wehen sind noch schmerzhafter.

ins KH nur wenn es sehr kurzfristige, starke Wehen sind. Je nach Erreichbarkeit des KH ab 2 Min regelmäßig.

Ich tippe auf Senkwehen als Vorbereitung des Körpers auf die Geburt.

20 Minuten sind nichts.

Rückenwehen wie fühlt es sich an?

Huhu, Ich bin heute 40+3 und ich habe seit 19:00 Uhr gestern starke Rücken Schmerzen meistens konstant, die haben allerdings auch mal kurz aufgehört und wieder angefangen. Aber nicht in regelmäßigen Abständen, also nicht so wie man eigentlich wehen mäßig denkt und davon hört. Ich wüsste jetzt nicht wie die Minuten Abstände sind oder so. Mein Bauch ist allerdings nicht hart nebenbei. Also wirklich das sind konstante Rücken Schmerzen, aber schon heftig. Es ist mein erstes Baby daher hab ich leider absolut keine Ahnung. Habt ihr vielleicht eine Ahnung?

Liebe grüße

Soulmate

...zur Frage

40. SSW - Wehentest Badewanne?

Hallo Zusammen,

ich befinde mich in der 40. SSW ( ET 19.01.) Gestern war ich wegen starken Wehen (starke Rückenschmerzen und Leistenschmerzen) im KH, auf dem CTG waren die Wehen auch zu sehen, aber der Muttermund ist erst bei 1,5cm und die Wehen sind zu unregelmäßig.

Die Hebamme hat gesagt ich solle mich zu Hause mal in die Badewanne legen. Das habe ich dann auch getan, die Schmerzen waren wie weggeblasen, der harte Bauch blieb aber. Als ich aus der Wanne raus bin, fingen die Schmerzen sofort wieder an.

Was kann ich daraus jetzt schließen? Sind es richtige Wehen oder nur Vorwehen gewesen?

LG

...zur Frage

Wehen oder wie?

Seit Paar Stunden habe ich totale Schmerzen auf der rechten Seite im Rücken. So ein ziehen & nicht mal das liegen geht mehr . Bin nun 36ssw das und gestern beim Frauenarzt sagte er es sei alles gut . Doch heute schmerzt es richtig doll und mein Bauch ist auch hart ? Was könnte es sein ?

...zur Frage

Übungswehen,Ab wann muss ich ins Krankenhaus?

Bin in der 40ssw genau bei 39+3 ist meine erste Schwangerschaft und habe seit heute morgen vermerht einen harten Bauch und ein Ziehen im Unterleib plus unteren Rücken.. sind das schon wehen und sollte ich lieber ins kh fahren ??? Diese Schmerzen kommen Ca alle 8-13 min sind aber noch aushaltbar..

...zur Frage

Alle 10 Minuten Wehen, anzeichen auf Geburt in den nächsten Tagen?

Hallo Leute, ich hatte die Nacht über eine Stunde alle 10 Minuten Wehen, die dann aber wieder plötzlich weg waren. Bin jetzt seit Freitag über den ET hinweg. Schon ein wenig endtäuschend das die Wehen wieder weg waren da ich echt keine Lust mehr auf die Schwangerschaft habe und meinen kleinen racker am liebsten im Arm halten würde. Weiß vielleicht einer von euch wie lange es noch dauern könnte ungefähr ? Und wie ich die Wehen fördern könnte ? Danke im Vorraus für eure Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?