SInd das Anzeichen für eine Magersucht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

untergewicht und magersucht sind nicht ein und das selbe.

du zählst hier so gut wie nur körperliche symptome auf. all diese symptome verstärken dassdeine freundin zu dünn ist. aber da untergewicht nicht der grund, sondern ein symptom von magersucht ist, genügt das nicht um deine vermutung zu begründen.

achte mal auf dinge, die typisch für magersüchtige sind, aber nicht umbedingt mit untergewicht zu tun haben. da wären etwa: wenig selbstbewusstsein, falsche körperwahrnehmung (das hast du ja erwähnt), extremes essverhalten (nicht nur zu wenig, sondern auch sehr fetttarm, oft essen sie sehr langsam und in außergewöhnlich kleinen bissen) etc

ach und noch was: dass sie meint dass ihr dick seid, finde ich 1. einmal gar nicht okay von ihr! und 2. wundert es mich dass sie das sagt... oft sehen magersüchtige nur sich selbst falsch, die anderen menschen können sie jedoch richtig einschätzen. aber muss ja nicht immer so sein...

also so privat habe ich nicht oft was mit ihr zu tun, aber wenn sie in den Pausen manchmal etwas isst, dann versteckt sie es unter dem Tisch und schiebt sich gnaz schnell und immer nur ganz kleine stückchen in den Mund oder auf dem Pausenhof versteckt sie es auch immer in ihrer Hand. Mangelndes Selbstbewusstsein, nicht unbedingt, aber sie war noch nie so wirklich selbstbewusst, sie ist eher in sich gekehrt. Das wir dick wären, dass hat sie in dem zusammenhang gesagt, als wir sie einmal darauf angesprochen haben (ganz vorsichtig) und dann hat sie eben geagt, sie will ja nicht so fett sein wie wir ....

0
@Jessymoo95

offenbar ist es ihr unangenehm wenn andere sie essen sehen, das ist auch bei so gut wie allen magersüchtigen der fall. auch dass sie sehr in sich gekehrt ist, ist nicht selten - allerdings gibt es ja auch genug menschen die das sind und keine essstörung haben (: wenn sie das mit dem dick in so einem zusammenhang gesagt hat, kann es auch gut möglich sein dass sie das nicht wirklich denkt sondern dass sie eben das thema abblocken wollte, nicht darüber reden wollte.

sie auf das thema anzusprechen ist alles andere als falsch, allerdings solltest du damit rechnen dass sie sehr unfreundlich werden könnte, vielleicht beleidigt ist dass du sie darauf ansprichst oder dass sie sofort eine ausrede für das alles parat hat. lass dich davon aber nicht abschrecken, das ist nämlich auch typisch (wobei man nicht sagen kann "du bestreitest es? dann bist du magersüchtig" denn man würde es sowohl dann bestreiten wenn man magersüchtig ist, als auch wenn man es nicht ist^^)

0

Das ist natürlich schwer zu sagen. einige menschen sind auch von haus aus sehr dünn. aber mädchen , die magersüchtig sind wollen das auch oft gar nicht einsehen und zugeben. wenn dir deine freundin am herzen liegt solltest du auch nicht uns fragen, sondern sie. frag sie ob alles in ordnung ist mit ihr und rede mit ihr über deine befürchtung. hab keine angst vor ihrer reaktion, sag ihr einfach, dass du dir sorgen um sie machst ;)

viel glück ^^

ich oder eigentlich wir alle haben ja schon mit ihr darüber geredet, aber sie blockt eben immer ab und jetzt wollte ich eben noch die meinung von anderen hören und so .... Weil es eben ein sehr ernstes Thema ist ´...

0

Mit Magersuechtigen ist es wie mit Alkoholabhaenigen,die geben nie ihre Krankheit zu.Deshalb ist es auch so schwer,vernuenftig mit ihnen zu reden.Merken denn die Eltern nicht,wie sich ihre Tochter kaputtmacht?

Ihre Eltern kümmern sich glaube ich nicht sonderlich um ihre Kinder.... Hauptsache sie sind brav und so ....

0

Die Gelben Fingernägel und ihre äusserlichen Erscheinungen geben mir zu denken.

Schau dir mal ihre Zähne an. Sind diese auch geld? Und ihre Kehle? Ist sie geschwollen? Und wie ist ab und zu ihre Stimme? Und ihre Augen?

Beobachte sie mal. Ich hab die Vermutung das sie an Bulimie erkrankt sein könnte.

Dies kann sein, weil durch das erbrechen von Vitaminen, sie so aussehen lassen könnte.

Wäre mir allerdings nicht sicher. Jedoch ist es sehr eigenartig das sie euch für fett hält.

Jedenfalls würd ich dies ihren Eltern mitteilen. Sie sollen sie besser beobachten und sie notfalls mal zum Arzt schicken!

Dazu müsste ich ihr Essverhalten wissen!

Wenn sie untergewichtig ist, heißt das noch lange nicht, dass sie magersüchtig ist.

Ihr solltet sie also nicht damit konfrontieren, bevor ihr keine Fakten wisst.

Isst sie in der Schule normal ? Isst sie überhaupt was? Weißt du etwas darüber ?

Was möchtest Du wissen?