Sind das Anzeichen für ein zu schlechtes Scart-Kabel oder liegt das am Signal?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Nachteil von der Digitalen Technik! Passen viele Sender, Werbung auf möglichst wenige Transponder eines Satelliten, da kommen die Techniker gar nicht schnell genug hinterher die passenden Wiedergabegeräte zu entwickeln ;-)))))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JoeFriday
20.03.2012, 17:27

Sowas ähnliches hab ich tatsächlich schon vermutet. Aber wirkt sich das auch bei Kabel(!) digital aus?

0

Es besteht auch noch die Möglichkeit das das Koaxialkabel oder Sattelitenkabel nicht 100%ig abschirmt und nicht alle Störsignale wegfiltert.

Bei Sattelit könnte sogar, eine minimale Verschiebung der Schüssel dafür verantwortlich sein.

Ist denn das Bild "verrauscht" oder zeigt es "Klötzchenbildung" ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JoeFriday
20.03.2012, 17:19

Also Satellit hamwer nich. Das ist Kabel digital. ;-) Daher scheidet zumindest die eine Variante schonmal aus.

Ansonsten:

Es sind KEINE zusätzlichen Artefakte im Bild. Die Bewegungen sind nur ab und an nicht 100% flüssig. Das ist auch immer nur für 1-2 Sekunden, aber man merkt es halt, da es quasi so ähnlich wirkt als würde das Bild kurzzeitig nur mit 12 statt 25 Bildern laufen.

Gestern Abend lief z.B. ne Folge "Straßen von San Francisco" und da hat der Cop am Ende den Gangster so einen Meter, was man so aus einigen Metern Entfernung sieht, nach vorn geschubst und die Bewegung war halt nicht flüssig, wie der sich durch den Stoß nach vorne bewegte.

PS: Falls du Scart als Grund ausschließen würdest, sag das bitte!

0

Was möchtest Du wissen?