Sind das Anzeichen für Blinddarmgefahr und wenn ja dann in die Notaufnahme?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ob es der Blinddarm ist oder nicht, starke anhaltende Bauchkrämpfe sollten auf jeden Fall ärztlich abgeklärt werden! Und da du bereits seit einem längeren Zeitraum diese Symptome hast und selbst dein Hausarzt nicht in der Lage war weitere Untersuchungen durchzuführen, würde ich dir auch empfehlen die Notaufnahme aufzusuchen!

bei Blinddarm schmerzt es,wenn du lachen musst oder niesen/husten.Wenn du auf die Stelle drückst(Blinddarm)und es beim loslassen weh tut,ist er es wahrscheinlich.Bauchkrämpfe/Brustschmerzen klingt eher nicht danach,der Schmerz ist meist nur auf der rechten Seite...fahr zur Sicherheit ins Krankenhaus.Ich mach das auch nicht gerne,weil am Wochenende bis zu 3 Stunden Wartezeit normal sind,aber so weisst du,was los ist..gute Besserung :-)

Was es ist kann dir nur ein Arzt sagen.Ich würde auf jeden fall zum Notdienst fahren.

drück mal mit 2 fingern auf deinen blinddarm. wenn das höllisch weh tut... sofort zum arzt.

ansonsten trotzdem zum arzt. langanhaltende schmerzen sind nicht normal und müssen eine ursache haben, die beseitigt werden muss.

Für mich klingt es nach Magen oder Herz als Ursache und nicht nach Blindarm. Suche dir nochmal eine zweite Meinung.

Ich würde damit in die Notaufnahme gehen.Diese Schmerzen müssen abgeklärt werden..Damit ist nicht zu spaßen.Die schmerzen dauern mir zu lange.

Fahr hin. Ist ja nichts schlimmes in die Notaufnahme zu fahren, die untersuchen dich und entscheiden dann weiter.

fahrt gleich zur notaufnahme. die verschleppung einer blinddarmentzündung kann fatale folgen haben.

Was möchtest Du wissen?