Sind damit die Arbeiten abgenommen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

natürlich müssen baumaßnahmen abgenommen werden. die abnahme erfolgt durch jeden eigentümer (oder seinen bevollmächtigten vertreter, z.b. hausverwalter, gutachter etc.). es geht hierbei ja nicht nur um die bezahlung, sondern vor allem spätere schadensersatzansprüche, gewährleistungen, gewährleistungsfristen usw. insofern solltest du dir die abnahme von allen eigentümern unterzeichnen lassen. eine mehrheit reicht hierfür nicht, denn jeder eigentümer könnte später für sich selbst entsprechend seinem eigentumsanteil ansprüche geltend machen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde ich in jedem Falle machen, auch um späterem "Gemecker" vorzubeugen. Da ja anscheinend alle zugestimmt haben, sollten auch alle unterschreiben, dass es zufriedenstellend erledigt wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

natürlich benötigst du eine Übergabe/Abnahmeprotokoll. Faierweise und damit es einfacher wird, solltest du noch den Hausverwalter (oder wie der sich nennt) mit nehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?