Sind Dänen Skandinavisch oder Germanisch?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Dänemark gehört zu Skandinavien. Aber die Ähnlichkeit der Sprache zum Deutschen verrät natürlich eine gewisse Nähe. Aber auch die Niederländer sind keine Germanen. Die Völker stehen entwicklungsgeschichtlich häufig eher näher als man meint.

Dänemark gehört zu Skandinavien, die Sprache gehört aber zu den Germanischen Sprachen, wie auch Norwegisch, Schwedisch, Isländisch, Färöisch, Deutsch und Englisch (wobei Englisch so ein Mischmasch aus Germanischen, Romanischen und Keltischen Einflüssen ist)

Wo ist da der Unterschied? Skandinavier waren doch zum großen Teil Germanen.

Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Es ist, als fragtest du: Sind die Hannoveraner Niedersachsen oder Deutsche?

Die ursprünglichen Stämme in Mitteleuropa und im südlichen Skandinavien, also auch Dänemark, werden als Germanen bezeichnet.

https://de.wikipedia.org/wiki/Germanen

Es ist, als fragtest du: Sind die Hannoveraner Niedersachsen oder Deutsche?

Dann sind die Hannover eher Sachsen als die "Sachsen", die ihren Namen nur geklaut haben! Die "Sachsen" haben mit den richtigen Sachsen nichts zu tun. Ei gugge da!

0
@hauseltr

Naja, das führt aber nun rasant noch weiter vom Thema weg, oder ? :-))

0

Dänemark gehört, soweit ich weiß, zu Skandinavien :)

https://www.gutefrage.net/frage/gehoert-daenemark-zu-skandinavien

Geografisch gesehen: Nein!

Römische Autoren haben den Begriff "Germanen" als Sammelbezeichnung für bestimmte Völker in Nord- und Mitteleuropa geprägt. Doch die betroffenen Völker und Stämme empfanden selbst kein Gefühl der Zusammengehörigkeit.

Einen Völkerstamm der Germanen gab es nie!

Was möchtest Du wissen?