sind da schreib Fehler?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bitte dieses unsägliche "...bewerbe mich hiermit" komplett streichen.

Dass es sich um eine Bewerbung handelt, sollte schon in der Betreffzeile erkennbar sein.

Bewerbung für die Ausbildungsstelle zur Konditorin
Ihre Online-Anzeige bei jobboerse... vom (Datum einsetzen)

(Das ist die sogenannte Betreffzeile)

Wenn du den Namen des Personalleiters herausfinden kannst, umso besser.
Dann kannst du die Person direkt mit Namen anschreiben.

Anrede,

(den Teil mit der Jobbörse rausnehmen - wird ebenfalls in der Betreffzeile erwähnt)

- für das Handwerk

Ich bin zuverlässig, motiviert und selbstständig, weshalb ich hervorragend in Ihr Unternehmen passe. = abgedroschen. Sollte zudem selbstverständlich sein
Hebe lieber hervor, weshalb genau DU für diese Ausbildungsstelle geeignet bist.
Backst du gerne? Hast du eine ruhige Hand, um Torten zu verzieren?.

So etwas in der Art.
Dann erwähne es.

Ein paar Ungenauigkeiten habe ich verbessert.

"Sehr geehrte Damen und Herren,

über jobboerse.arbeitsagentur.de bin ich auf Ihre Stellenanzeige aufmerksam geworden und bewerbe mich hiermit um eine Ausbildung zur Feinbäckerin.

Über das Arbeitsfeld einer Bäckerin habe ich mich ausführlich unterrichtet. Ich möchte den Beruf erlernen, da mir die herstellende Arbeit mit Backwaren Freude bereitet und ich mich sehr für das Handwerk begeistere. Zudem hat mich Ihre Stellenanzeige davon überzeugt, dass in Ihrem Unternehmen die Gemeinschaftsarbeit groß geschrieben wird, was mir sehr liegt.

Ich bin zuverlässig, arbeitsfreudig und selbstständig, weshalb ich hervorragend in Ihr Unternehmen passe.

Für Fragen und weitere Auskünfte stehe ich Ihnen gerne fernmündlich oder in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen"

"Über die Tätigkeiten der Konditorin habe ich mich ..."

"... und ich mich sehr für das Handwerk interessiere."

"... welche mir sehr liegt, großgeschrieben wird."


Zur Rechtschreibung will ich nichts sagen, aber:

Ich bin zuverlässig, motiviert und selbstständig, weshalb ich hervorragend in Ihr Unternehmen passe.

Das finde ich persönlich etwas zu aggresiv. Die Beurteilung liegt bei der Firma. Schreib besser was in der Art: "... weshalb ich von meiner Seite aus überzeugt bin, Ihr Team verstärken zu können" oder ähnlich ...

sind da schreib Fehler?

Ja. 

Hallo  tafelsalz000, 

finde heraus, wer der genaue Ansprechpartner ist. Damit kannst Du punkten.  "Sehr geehrte Damen und Herren" ist zu allgemein. 

In Deinem Anschreiben fehlt das Einstiegsdatum. 

Richtig: Sind da Schreibfehler?

.....die Tätigkeit der Konditor in habe (!) ich mich...

......und ich mich sehr für das (!) Handwerk interessiere.

Was möchtest Du wissen?