Sind Computerkäufe für die Krankenhausverwaltung umsatzsteuerbefreit?

3 Antworten

"Kauf von Computern für die Verwaltung "

Das ist grundsätzlich umsatzsteuerpflichtig - die Umsatzsteuerpflicht ist immer beim VERKÄUFER zu prüfen nicht beim Käufer - das KH kann die Umsatzsteuer als Vorsteuer geltend machen, sofern es selbst umsatzsteuerpflichtige Umsätze hätte (dann ggf. Aufteilung des PC auf umsatzsteuerfreie und umsatzsteuerpflichtige Umsätze) - ansonsten ist die gezahlte Umsatzsteuer den Kosten bzw.. den Anschaffungskosten zuzuschlagen.

Anders wäre es, wenn das KH selbst einen Computer verkaufen würde und er ausschließlich für umsatzsteuerfreie Umsätze verwendet wird - dann ist auch der Verkauf umsatzsteuerfrei.

Umgekehrt wird ein Schuh draus.

Die Umsätze der Krankenhäuser sind befreit. Also die Rechnungen, die die Krankenkassen, oder Privatpatienten an das Krankenhaus bezahlen, enthalten keine Steuer.

Diese Umsätze sind sogenannte Ausschlussumsätze und das Krankenhaus kann damit die Umsatzsteuer aus den Rechnungen die es selbst bekommt, nicht als Vorsteuer abziehen.

Also weder aus den Rechnungen, noch aus der für den Computertommographen spart das Krankenhaus Geld aus dem Umsatzsteuerbereich.

Ein Krankenhaus ist ein Wirtschaftsbetrieb, so wie z. B. ein Hotel.

Ich sehe keinen Grund für eine Steuerbefreiung.

Wie kommst Du darauf, daß solch ein Grund überhaupt vorliegen könnte?

Laut den UStG sind "eng mit dem Krankenhaus verbundene Umsätze" umsatzsteuerbefreit. Das heißt, das Einkäufe, die für den Krankenhausbetrieb unerlässlich sind davon befreit sind. Diese Steuerbefreiung gibt es, da das KH gemeinnützig ist, anders als ein Hotel. Nur weiß ich nicht, ob Computer für die Verwaltung ebenfalls dazu gehören.

0
@HighlighterHype

"eng mit dem Krankenhaus verbundene Umsätze"

d. h. eigene Verkäufe oder Leistungen des KH gegenüber Dritten ---> Umsätze = Einnahmen ---> nicht Ausgaben

0

Krankenhauszuzahlung ins neue Jahr?

Leider finde ich nirgends eine Antwort: mein Sohn muß jetzt ins Krankenhaus, der Aufenthalt wird sich bis Mitta februar hinziehen. Jetzt muß ich für 28 Tage die Krankenhauszuzahlung leisten. Beginnt der Spaß ab 1.1.2011 erneut? Oder gilt das als e i n Aufenthalt? Wär großartig, wenn das jemand wüßte.

...zur Frage

Ausbildung im Krankenhaus - keine Pflege?

Gibt es Ausbildungen im Krankenhaus, wo man NICHT in der Pflege tätig ist? (Natürlich keine Büro/Verwaltung usw. Jobs)

Weiß nicht genau, ob es was für mich wäre, in der Pflege zu arbeiten und habe selbst leider nicht viel im Internet gefunden.

Vielen dank : )

...zur Frage

Rechte eines Krankenhausarztes.....

hiho,

ich wüsste gerne ob ein Arzt im Krankenhaus das recht hat, bestimmte Besucher nicht zu Kranken zu lassen. Also nicht weil die Kranken ansteckend sind sondern aus "besonderem grunde".

Bsp: Der Arzt glaubt der Besucher schlägt den Kranken? Der Arzt wurde vom Kranken gebeten den und den nicht zu ihm zu lassen? Der Arzt hat den Verdacht der Besucher setzt seinen Patienten unter druck?

wie wäre das in solchen fällen? Darf ein Arzt in solchen fällen eigenmächtig entscheiden, oder muss da die Polizei/Ämter/Gerichte eingeschaltet werden?

Wir reden von Besuchern die ENG mit dem Kranken verwandt sind.... (Geschwister, Eltern eines Kindes..... Tante, Onkel usw)

...zur Frage

Was mache ich mit Gedleingängen alter Rechnungen ohne Umsatzsteuer, wenn ich beim Geldeingang bereits zwangsweise umsatzsteuerpflichtig wurde?

Ich bin bis zum 31.12.2018 umsatzsteuerbefreit, da ich bisher als nebenberuflicher Freiberufler nie mehr als 17.000€ jährlichen Umsatz hatte. Das wird sich nun ändern - 2018 habe ich einen einmaligen Umsatz von ca. 30.000€. Im Jahr 2019 wird sich dieser aber wieder auf ca 17.000€ reduzieren.

Mein zusätzliches Problem ist, dass ich nur für Unternehmen arbeite, die umsatzsteuerbefreit sind - wenn ich das richtig verstehe, zahle ich dann die Umsatzsteuer aus eigener Tasche.

Ich werde wohl Ende Dezember noch einen Schwung Rechnungen schreiben. Diese sind dann ja noch ohne ausgewiesene Umsatzsteuer. Der Geldeingang wird dann erst 2019 sein - ab dem 1.1.2019 bin ich aber umsatzsteuerpflichtig.

Sind die Geldeingänge der 2018 gestellten Rechnungen (umsatzsteuerbefreit) im Januar 2019 (umsatzsteuerpflichtig) dann noch von der Umsatzsteuer befreit?

...zur Frage

Kann man OP Termin absagen bzw. woher weiß man welches Krankenhaus das beste ist und wo man gut aufgehoben ist?

Muss leider operiert werden. Da es meine allererste OP ist bin ich extrem unsicher. Ich war zu einem Gespräch mit anschließender Voruntersuchung schon in einer Klinik, aber ich hatte nicht so einen guten Eindruck von der Klinik. Jetzt würde ich gerne das Krankenhaus wechseln, aber ich habe schon alles unterschrieben, nur noch keinen festen OP Termin erhalten. Wäre eine Absage im Krankenhaus dann mit Kosten verbunden? Woher weiß ich welches Krankenhaus gut ist?

...zur Frage

§ 19 UStG

ich habe ein Gewerbe angemeldet nach§ 19 UStG. Mein Vermieter fordert von mir auf die Miete 19% MwSt. für das Büro Da ich Umsatzsteuerbefreit bin, meine Frage muss ich sie zahlen. M.f.G.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?