sind chihuahuas krankheitsanfällig?

6 Antworten

Viele Rassehunde haben irgendein angezüchtetes Manko: beim Dackel, der lange Rücken,bei Bassets die Augen, Schäferhunde haben es auch gerne mit dem Rücken, Chihuahuas haben auch eine Neigung** zu Rassekrankheiten:Schwächen: Kniegelenke, Taubheit,Herz.(können sein, muss aber nicht!) Aber ansonsten sind es robuste Hunde.

Fragt sich, was du darunter verstehst - klar sind die Tiere durch die sehr großen Augen und die relativ kurze Schnauze anfälliger für Augen-, Atemwegs- und evtl. Zahnfleischentzündungen. Aber das muss nicht so sein und ansonsten sind die Tiere nicht empfindlicher als Dobermänner.

es kann sein dass es durch eine überzüchtung kommt du musst ihn praktisch etwas abhärten dass heißt auch mal im schlamm spielen oder so ich meine bei kindern ist es auch das beste wenn sie früh mit tieren also bakterien kontakt haben damit sie später geschützt sind

Hund hat nach Angriff (1 Jahr her) panische Angst?

Hallo liebe Community!

Mein Hund (Chihuahua mischling) macht seit einem Jahr ziemliche Probleme. Wir sind umgezogen und direkt beim ersten Gassi gehen in der neuen Umgebung wurde er und ich von einem großen, natürlich ohne Leine laufendem, Rüden angegriffen.

Seitdem hat er panische Angst vor allen anderen Hunden. Auch scheint er vorallem mich beschützen zu wollen, sobald ein anderer seiner Art zu nah herankommt.

Er ist mit 4 weiteren Hunden aufgewachsen, sowohl große als auch kleine Artgenossen. Sofern alle anderen mit Gassi gehen ist er relativ ruhig und freundlich. Alleine rastet er aber komplett aus, er winselt, bellt, versteckt sich, etc pp.

Nach dem Vorfall habe ich Ihn weiterhin so behandelt wie auch zuvor. Angst von meiner Seite aus sollte er nicht empfunden haben.

Alle bisherigen Maßnahmen (von tierarzt, hundestrainer, etc) ziehen bei ihm nicht, oft wird er nur noch panischer.

Ich bin so langsam am Ende und total verzweifelt und hoffe, dass mir vielleicht hier jemand einen Rat geben könnte.? Bzw eine ähnliche Situation durchgemacht hat?

Vielen lieben Dank im Voraus!!
~ Phytonidae

...zur Frage

Chihuahuas klein oder groß?

Hallo Normalerweise kenn ich es so das Chihuahuas immer so niedlich und jetzt hat mich das Bild erschreckt kann er auch so werden oder ist es nur ein Mischling Informationen über Chihuahuas.

...zur Frage

Wie groß werden Zwergspitze und Chihuahuas?

Zwergspitze sollen 20cm und Chihuahuas 15cm-23cm groß werden. Doch ist damit auch der Kopf gemeint oder ist das nur die Widerstandshöhe?

...zur Frage

Wie kriege ich mein 1 Jähriger Chihuahua Stubenrein?

Hallo, wir probieren schon sehr lange unser kleinen Chihuahua stubenrein zu kriegen. Wir nehmen sie mehrmals am Tag raus, immer um dieselbe Zeit. Wenn wir draußen sind und sie muss, geht sie auch, jedoch wenn sie drinne ist und gehen muss, geht sie ohne irgendein Zeichen zu geben. Wir wollen ihr beibringen die Glocken an der Tür zu benutzten wenn sie raus muss, aber das wichtigste ist, dass sie versteht das sie es halten muss und draußen gehen soll. Wie können wir das machen?

...zur Frage

Vertagen sich meerschweinchen und chihuahuas und was fressen sie?

...zur Frage

Habe einen Chihuahua bekommen vor 1 Woche, möchte ihn aber nicht haben, sondern einen Labrador?

Ich hab ein großes Problem! Ich wollte einen Labrador Welpen, habe aber einen Chihuahua Welpen bekommen. Er ist niedlich und alles, aber sein Charakter passt mal so gar nicht zu mir. Ich bin eher sportlich und jogge gerne, das kann er nicht. Er geht in meine Tasche rein und kuschelt sich immer an mir. Immer wenn ich raus gehen will mit ihm, beißt er mich und versteckt sich damit er nicht raus muss mit dieser Rasse Kenn ich mich wirklich 0 aus und komme gar nicht mit ihm zurecht. Ich liebe Labradore und beschäftige mich auch seit Jahren mit dem meiner Nachbarin, aber irgendwie Krieg ich keinen Sie seien zu groß und Chihuahua sind kleiner und leichter zu erziehen, das stimmt aber nicht. Ich liebe Hunde, auch den kleinen Chihuahua Welpen hier aber er passt wirklich 0 zu mir. Er ist 24 Stunden lang betreut, nie alleine und wenn ein Labrador hier wäre, haben wir ein Garten wo er sich austoben kann und meine Nachbarin hat wie gesagt eine richtig liebe Labrador Hündin, die könnten spielen usw außerdem könnte sie mir mit der Erziehung helfen.. Und die Frau von der meine Eltern den Chihuahua her haben meinte wir könnten ihn zurückgeben wenn wir nicht mit ihm klarkommen. Und das ist hier der Fall, es macht mich schon traurig aber ich will unbedingt einen Labrador! Aber die Erziehung wäre zu schwer und er ansich wäre schwerer als ein Chihuahua.. Meiner Mutter ist der Chihuahua ans Herz gewachsen, sie will ihn behalten. ich kümmere mich perfekt um den kleinen, aber ich sehe ein, das das ein Lebewesen ist und wahrscheinlich jemanden findet zu dem er besser passt als zu mir, er wird nämlich ansonsten sein ganzes Leben bei mir verbringen. Und das will ich nicht. Ich will einen Labrador! Sie meinte aber , ( meine Mutter ) das wenn wir den hund abgeben ich keinen anderen kriegen werde und es mir gut überlegen soll. Was würdet ihr tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?