Sind Cheat Days nach einem Jahr Diät sinnvoll?

1 Antwort

Werden zu wenig Kcal aufgenommen, fährt der Stoffwechsel runter indem er zum Beispiel unwichtige Funktionen wie Körperwärmeregulation runter fährt, um Energie zu sparen, Folge sind kalte Hände und Füße.

Ankurbbelt tust du den Stoffwechsel, indem du genug kcal aufnimmst, so das kein starker Kcaldefizit besteht oder eben die Kcal decken (aber dafür müssten man wissen wieviel man am Tag verbraucht). 

Stoffwechsel sind abbauende und aufbauende Reaktionen im Körper so wie die biochemischen Prozesse innerhalb und ausserhalb der Zelle. Zitronensaft beeinflusst da nichts.. Sport z.b. regt den Stoffwechsel an, sprich die Prozesse z.B innerhalb der zelle verlaufen schneller, Weil eine bessere Durchblutung in dem Moment herrscht. Blut ist ein Transportmittel, das bedeutet es wird schneller transportiert, Ergo - Stoffwechsel läuft schneller. Ist nur ein Beispiel.

2. Mit dem abnehmen der Körpernasse  (egal ob Fett oder Muskeln oder wasser) sinkt auch der Grundumsatz bzw, weil der Körper weniger Masse enthält für die er Kcal zum erhalt verbrauchen muss. Hinzu kommt das die magere Kcalaufnahme dafür sorgt das deine Leistungsfähigkeit sind, Du fühlst dich energielos und schlapp. Je weniger du dich bewegst, und das ist die Folge, auch bei Sport kann so nicht 110% gegeben werden, umso mehr sinkt dein Leistungsumatz. Sprich sein kompletter Tagesverbrauch sinkt. Du bist nicht stagniert, dein Kcaldefizit ist einfach sehr sehr klein geworden, deshalb dauert es länger mit dem abnehmen.

3. Deine Abnahme lag nicht am Verzicht des Weizens oder dem Zucker, sondern am hohen Kcaldeifzit.

4. Beim Cheatday wird nach wie vor die selbe Menge an kcal gegessen. Es wird nicht übefressen, wie viele denken. Ursprünglich war Cheat day auch für Low Carb gedacht (refeedday) hat sich aber mit der Zeit zum Süssigkeiten Tag  (cheatday) Und ich-esse-übermängen-an-kcal-Tag entwickelt. Und grundsätzlich wird beim Refeed day die ursprüngliche Kcalmenge behalten. Das Problem ist dass du einfach allgemein zu wenig isst.

Punkt 5. Cheatdays sind nicht notwenig und regen auch nicht den Stoffwechsel an. Ob du 2000kcal gesund isst oder 2000kcal mit Süssigleiten oder guten Kohlenhydrate füllst macht keinen unterschied und regt nichts an, weil die Energiemenge die man aufgenommen hat gleich geblieben ist.

In deinem Fall kannst du den Stoffwechsel ankurbbeln, wenn du mehr isst, aber auch nur weil du derzeitig viel zu wenig isst.

Ich weiß, ich weiß! Aber den Stoffwechsel auf Normalbetrieb zu bekommen, ohne zuzunehmen, ist die Schwierigkeit. Weißt du? Vermutlich wäre es sinnvoll langsam die Kalorienzahl zu erhöhen. Und ich weiß es klingt wenig, aber in der Menge ist es gar nicht so wenig. Schwierige Sache. Aber Danke für deine schnelle Antwort. Du sagst also, ein kurzer Stoffwechsel-kick an einem Cheat day, bringt nix?

0
@annilott

Entweder du hast tolle Kcalzähler, oder rechnest deinen Bedarf im Internet aus (die aber ungenau sind) oder du schraubst langsam die Kcal hoch und beobachtest bei welcher Menge du dich wohl fühlst und gleichzeitig nicht zunimmst, ist eine sehr gute idee. 

Meiner Meinung nach nicht. Der Körper passt sich immer den gegebenen Umständen an. Wenn du willst, dass er hoch fährt, dann braucht er die nötige Energie dauerweise! Ein Tag reicht nicht. Schliesslich "fährt er runter" weil seit längerem nicht genug Energie zu Verfügung bestand, also fängt er an zu sparen. 

Er fährt ja auch nicht sofort runter, wenn man einen Tag gefastet hat (angenommen man isst die übrigen Tage genug).

0

Trotz Cheat day abnehmen?

Hallo, ich achte jetzt seid bisschen mehr als 2 Monaten auf meine Ernährung. Ich gehe jeden 2ten Tag laufen (25 Minuten) und machen manchmal noch Workouts.
Außerdem habe ich einfach weniger gegessen, auf Süßigkeiten verzichtet und zum Abendbrot nur Obst gegessen. Ich hab anfangs bei einer Körpergröße von 178 Zentimeter 66-68 Kilo gewogen, und nun nach 2 Monaten 63. (ich wiege mich immer morgens) Doch ich habe heute und gestern zum Beispiel ein Cheat day gehabt und wog jetzt heute zur Mittagszeit nur 61-62 Kilo.
Wie kann das sein, dass ich trotz Cheat day und Frühstück weniger als sonst wiege?

...zur Frage

Cheat Day - war es zu viel?

Hallo ihr Lieben, seit 2 1/2 Wochen mache ich eine Diät, in der ich mich sehr gesund und ausgewogen ernähre. Ich habe auch schon etwas abgenommen. Heute habe ich beschlossen, einen Cheat Day zu machen und habe morgens Cini Minis mit Schwarzbrot und 3 Scheiben (auf beiden Broten) Hähnchenbrust, Delikatess gegessen. Mittags gab es Rührei mit Sucuk und Fladenbrot. Als "Nachtisch" gab es eine Prinzenrolle und eine Butterwaffel. Abends habe ich gesalzene Chips, gesalzene Sonnenblumenkerne, ein Kokosnuss Eis und Fladenbrot mit Geflügelwurst und einer Toast-Scheibe gegessen. Normalerweise nehme ich immer 1200 Kalorien zu mir und diesmal waren es über 2000-3000. Ist das schlimm und nützen Cheat Days etwas?

...zur Frage

Heute Cheat-Day, gestern Fresstag.

Hallo ihr Lieben, ich habe ein "Problem". Gestern habe ich ein wenig zu viel gegessen. Morgens gab es Haferflocken mit einer Banane und einem Vital + Fit Mehrkornbrot, mit Frischkäse und Hähnchen Salami belegt. In der Schule gab es gar nichts. Nach der Schule (um 11-12 Uhr) habe ich Menemen (Rührei mit Tomaten und ein wenig Rapsöl) und eine Scheibe Vital + Fit Mehrkornbrot gegessen. Mittags gab es Spinat mit Spiegelei und einer gekochten Kartoffel und eine Banane. Abends war ich dann etwas länger weg und als ich nachhause kam, habe ich wieder dasselbe wie Mittags gegessen, bloß mit einem Brot (dasselbe wie oben) mit Frischkäse und Hähnchen Salami. Dazu gab es noch eine Banane und einen halben Apfel. Was meint ihr dazu? Heute ist eigentlich mein Cheat Day (mein Bruder und meine Mutter machen auch eine Diät und wir haben gemeinsame Cheat Days) und wir wollen Döner essen, usw, aber ich habe Angst, da ich gestern schon zu viel gegessen habe und ich möchte nichts zunehmen. Sie sagen auch, dass ich einen richtigen Cheat Day brauche und auch einen festen.

...zur Frage

ist ein cheat day sinnvoll trotz nur 600 kcal Diät

Würde trotz nur 600-700kcal zufuhr am tag ein Cheat day in der Woche meinen Stoffwechsel ins Schwung bringen? kommt mir nicht mit es ist ungesund Du bist unterernährt und und und ist mir selber bewusst ist mein Körper mein leben ich mache was ich will ;-)

...zur Frage

darf ich alles an meinem Cheat Day essen, wieviel und sollte man das wirklich machen?

Hallo ihr Lieben, Seit 2 1/2 Wochen mache ich eine Diät und habe "nur" 2 Kilo abgenommen. Am Freitag ist mein Cheat Day und da ich das zum ersten Mal mache, wollte ich fragen, wie es wirklich ablaufen sollte, da ich Angst habe, die 2 Kilo wieder zuzunehmen. Ich dachte mir, dass ich morgens bei meinen Haferflocken mit Obst bleibe, oder Vollkornbrot mit einem gekochten Ei. Mittags würde ich mir dann ein Eis Frappé von McDonald's "gönnen" (das mit Caramell oder so). Ich weiß aber nicht, ob ich es wagen sollte und aus einem fast Food Restaurant essen sollte. Soll ich mir da doch lieber immer ein Salat bestellen? Ich bin am grübeln, was meint ihr? Ich denke schon mal im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?