Sind CClenader und WinOptimizer 2015 sicher bzw. risikenfrei?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ccleaner ist tatsächlich ein empfehlenswertes Programm. Über das ganze Thema rund Windows optimierung gibt es etliche Meinungen und viele Videos auf Youtube, bei denen die meisten den gleichen Mist zeigen, der nichts bringt. Ich habe schon vieles ausprobiert und auch bei anderen ein paar Erfahrungen eingeholt und in wirklichkeit hilft nur Programme bei denen es sinvoll ist, aus dem Autostart zu entfernen. Defragmentierung ist bei SSD Festplatten tabu und bei den normalen HDDs bringt es selbst bei starker Fragmentierung fast keinen Geschwindigkeitsvorteil. CCleaner kann super temporäre Dateien finden und löschen, aber die Systemgeschwindigkeit erhöht das nicht. Auch rate ich davon ab, irgendwas mit der Registry zu machen. Die paar Einträge die glöscht werden könnten nehmen nur ein paar kb Speicher weg. Beim löschen von Registryschlüsseln läuft man immer gefahr, dass hinterher was nicht mehr richtig funktioniert. Genauso wenig hilft der "Tipp", bei msconfig in den Startoptionen alle CPU Kerne zu aktivieren, oder den Ram,.. dieder Punkt ist unfassbar nutzlos. Naja könnt jetzt noch mehr schreiben aber im Endeffekt rate ich:

  • Deinstallier alle Programme die du nicht brauchst und pack nur das rauf was du brauchst.
  • Bei der Installation von Software die versteckten Haken entfernen, die sonst alle möglichen Programme mitinstallieren und manchmal auch EInstellungen ändern.
  • Passe die Autostartprogramme an und lass den Ram nicht voll werden, notfalls aufrüsten wenn es geht
  • 1 Antivirenprogramm reicht, mehrere fressen unnötig Leistung und behindern sich gegenseitig.
  • Installier die neusten Treiber von den Herstellerseiten deiner verbauten Hardware und vorher die alten natürlich ordendlich deinstallieren
  • Schau im TaskManager Nach ob irgendein Prozess dauernd herausstechend mehr Prozessorleistung frisst als andere.
  • Auch Überhitzung lässt oft den Pc/Laptop langsammer werden, da sich Komponenten heruntertakten um do nicht zu überhitzen, tritt meist nur bei Laptops auf.
  • Und fülle Festplatten nicht bis zum Rand mit Zeugs, Festplatten brauchen etwas Luft, besonders SSDs werden langsammer wenn sie voll sind, am besten mindestens 10Gb Speicher frei lassen

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen. Ich kann auch per TeamViewer auf dein Pc zugreifen und schauen woran es liegen könnte, ist deine Entscheidung, mir ist nämlich grade langweilig ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SonyVaioUser01
05.01.2016, 16:43

Tut mir echt Leid..War eine lange Zeit nicht mehr Akitv. Deine Antowrt ist echt super. Habe jetzt auch CCleaner und werde deinen anderen Vorschläge nun testen :D. Vielen Dank!!! Und sorry das ds erst jetzt kommt..Einen Daumen und ne Auszeichnung hast du dir verdient :)!

1

CCleaner kann dir tatsächlich dabei helfen, den PC ein wenig zu "entmüllen". Verwende das Programm selbst und schmeiße es ca. zwei mal im Monat an. Am häufigsten wird einfach nur der Cache von allen Browsern geleert, was einiges ausmachen kann ;D. Den PC zerstören tut es übrigens nicht ^^.

Von dem anderen Tool "WinOptimizer" habe ich noch nichts gehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde die nicht empfehelen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst es ja mal scannen lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Installier das und teste es auf viren zb mit kaspersky

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?