Sind Cannabis Samen (weiblich) legal?

5 Antworten

Samen für den Verzehr in Form von Nutzhanfsamen bekommst in jedem gut sortierten Bioladen in der 500 Gramm Packung für paar Euro und sind somit völlig legal, für deren Anbau benötigst aber bereits eine Genehmigung von Zoll, auch wenn sich die nicht (bzw nur ohne Wirkung) rauchen lassen. 

"Richtige" Samen bekommst z.B. bei sensiseeds, fangen bei paar Euro an und gehen bis in die hunderte Euro, je nach dem... Kommen diskret per Post ohne Probleme, der Anbau selbstredend illegal! 

Ja Cannabis Samen sind laut Gestz legal...aber NUR FÜR DEN VERZEHR ;) nicht für Botaniker. Falls man einen Gärtner erwischt der die samen einpflanzt oder ,,offensichtlich'' vor hat es einzupfanzen(wenn zB n Polizist die Samen neben einer Grow Box sieht), dann wird's illigel.

ab gerundet 17 EUro geht los.

Samen sind nicht illegal, egal ob männlich oder weiblich (bei nicht behandelten Samen weiß man das vorher nicht einmal). 
Das bestellen an sich auch nicht kann aber schon zu Fragen vom Zoll führen.
Der Anbau jedoch ist genehmigungspflichtig, ohne Genehmigung strafbar. 
Dabei spielt es nur eine untergeordnete Rolle ob männlich oder weiblich. 

Anbau an sich ist illegal, sollte es eine weibliche Pflanze sein kommt noch die Strafe für THC oben drauf (richtet sich dann nach dem THC Gehalt der Blüten). Sprich wirst du in der vegetativen Phase geschnappt ist die Strafe geringer als eine Woche vor der Ernte da die THC-Konzentration geringer ist. 

Hoffe das konnte helfen. 

Was möchtest Du wissen?