Sind Braunhaarige Frauen sexier als Blonde?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Umfragen zufolge bringen viele Leute Ehrlichkeit und Natürlichkeit mit dunklem Haar in Verbindung. Die meisten Menschen auf der Welt haben dunkles Haar, also empfindet man dies wohl als besonders bodenständig und irgendwie realistisch. Außerdem bildet dunkles Haar einen größeren Kontrast zur Hautfarbe, der wie eine Kontur der Aufrichtigkeit wirkt – wie ein Bilderrahmen aus edlem Ebenholz. Dennoch verbindet man mit samtigen dunklen Materien auch etwas sehr Geheimnisvolles. Volles dunkles Haar birgt eine ganz besonders leidenschaftliche Schwere und wird von vielen als ausgesprochen verführerisch empfunden!

Blondes Haar dagegen gilt als offensichtlich sexy! Blonde Haare sind durch ihre Helligkeit nunmal besonders auffällig  und wecken bei vielen den Eindruck von etwas Reinem, Makellosem und Kostbarem. Die meisten Menschen fühlen sich zu hellen Dingen ganz besonders hingezogen. Ein schwarzer Anzug ist zwar immer stylisch, aber ein weißer gilt trotzdem als etwas ganz Besonderes. Ein Hingucker eben! Allerdings wird mit jener Makellosigkeit auch eine gewisse Oberflächlichkeit und Zerbrechlichkeit verbunden, da das Helle so offenkundig scheint und leicht zu trüben ist. Daher rühren – natürlich völlig zu Unrecht – die ganzen Witze über naive Blondinen, die scheinbar besonders leicht zu durchschauen sind. Offensichtlich ist das völliger Quatsch! Denn dichtes, glänzend blondes Haar bezaubert uns ja wohl immer wieder auf's Neue! 

Kann man nicht sagen. Ich stehe allgemein eher auf Dunkelhaarige. Aber es kommt immer auf das Gesicht an. Die Haarfarbe muss zum Gesicht passen. Ich kenne sogar Frauen, die sich die Haare pink gefärbt haben und ich find die extrem sexy :D

Dunkelhaarige Frauen finde ich einfach attraktiver, blond wirkt meist fade

Was möchtest Du wissen?