Sind Borderliner hochintelligent?

14 Antworten

Hochintelligenz kommt bei "Gesunden" vor, kann bei der Borderline Persönlichkeitsstörung und den weiteren 100 Störungsbildern, bei Alten und Kindern vorkommen. Hochintelligenz ist kein Kriterium dieses Störungsbildes sondern eine genetische Veranlagung.

Also grundsätzlich ist das kein Merkmal der Emotional instabilen Persönlichkeitsstörung (borderline typus). Natürlich gibt es auch hochintelligente Leute die diese Persönlichkeitsstörung haben.

Borderliner sind allerdings oft sehr gute manipulierer - das hat natürlich auch etwas mit Intelligenz zu tun. Allerdings manipulieren die meisten nicht bewusst - daher ist es natürlich fraglich ob es dann wirklich eine Manipulation ist. 

Intelligenz hat mit Borderline nichts zu tun. 

Natürlich ist es möglich das ein Intelligenter Mensch, Borderline hat. Aber genauso gut ist es möglich das ein nicht so intelligenter Mensch an einer Borderline Störung leidet.

Borderline ist eine Psychische Erkrankung, die auf belastende und traumatische Erlebnisse zurückzuführen ist.

Und soetwas kann jedem Menschen pasieren. Unabhängigkeit von seiner Intelligenz!

Borderline "Anfall" im Alltag?

Ein guter Freund von mir hat Borderline und auch regelmäßig sehr starke Emotionale "Anfälle". Jedoch meistens alleine oder mit seiner Freundin. Daher meine Frage - Kann ihm sowas auch in der Öffentlichkeit passieren? Z.Bsp beim Einkaufen oder so?

...zur Frage

Ist extreme Dummheit eine Krankheit?

Ich würde gerne wissen ob Dummheit (nicht als Beleidigung gemeint) bzw. die dauerhafte Abwesenheit von Intelligenz in einer sehr ausgeprägten Form eine Krankheit darstellt? Wenn ja, wie nennt sich diese Krankheit? Ich kenne einen Menschen, der ist so dumm (nicht beleidigend gemeint) dass ich mir nicht vorstellen kann, dass er ohne fremde Hilfe ein eigenständiges Leben führen kann.

Zusatzfrage: Ab welchem IQ ist man nichtmehr allein lebensfähig?

...zur Frage

Muss man um zu studieren überdurchschnittlich intelligent sein?

Wenn man nur durchschnittlich, oder nur leicht überdurchschnittlich Intelligent ist, kann man trotzdem ein Studium schaffen? Oder braucht man dazu ein IQ von mindestens 120? Mein IQ ist nämlich "nur" etwa bei 100 also Durchschnittlich. Kann man auch mit durchschnittlicher Intelligenz studieren, oder muss man dafür einen hohen IQ haben, eine hohe Intelligenz? Oder ist vor allem Fleiss entscheidend? Oder ratet ihr davon ab zu studieren mit "nur" durchschnittlicher Intelligenz? Muss ich um zu studieren überdurchschnittlich intelligent sein?

...zur Frage

Kann Intelligenz vererbt werden?

Mein vati hatte abi1,3 und ist Arzt und meine Mutter 1,2 und ist Schulleiter. Ist es jetzt wahrscheinlicher das ich intelligent bin oder ist das Zufall?

...zur Frage

Gleichzeitig sehr hohe emotionale und logische Intelligenz?

Kann es sein, dass beide dieser Intelligenzen bei einem sehr ausgeprägt vorkommen? Ich habe das Gefühl, bei mir sei dies der Fall - Und sie kommen sich ziemlich in die Quere.

Doch überall lese ich, dass sie sich eigentlich tendenziell gegenseitig ausschließen.

Freundliche Grüsse

...zur Frage

Woran lässt sich Intelligenz bemerkbar machen?

Sicher seit ihr schon viele Menschen im Leben begegnet, jeder Mensch ist ein Idividuum und hat seine persönlichen Merkmale.

Doch ein bestimmtes Merkmal interessiert mich besonders, naja, es ist mehr eine Fähigkeit als ein Merkmal.

Ich spreche von der Intelligenz, welche heutzutage leider so gut wie ausgerottet ist...

Jedoch ist dies nicht der Punkt auf den ich kommen wollte, sondern viel mehr die optische Wahrnehmung von der Intelligenz.

Natürlich spielen viele Aspekte und Faktoren eine Rolle im Bezug auf die Wahrnehmung der Intelligenz, aber ich möchte nicht ins Detail gehen, nein, ich will es verallgemeinert haben.

Woher erkennt ihr ob eine Person intelligent bzw. schlau ist?

Ist es bloß ein Gefühl oder gibt es gewisse Punkte, die die Intelligenz der/des Jeweiligen veranschaulichen?


Diese Frage interessiert mich deswegen, weil ich in meinem Leben schon vielen Personen begegnet bin, welche mich öfters ''intelligent'' nannten, doch ich kann mich mit diesem Kompliment einfach nicht zufrieden geben und zweifel an mir selbst.

Immerhin weiß ich lediglich nur, dass ich sogut wie nichts weiß.

Insofern kann ich nicht intelligent oder etwas des Gleichen sein.


Ich mache mir jeden Abend gedanken, ob Intelligenz überhaupt existiert und in welcher Form es auftritt, diese Gedanken lassen mich niemals in Ruhe...

Was ist überhaupt die Intelligenz?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?