Sind Böller ohne Zündschnur gefährlich?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja - sind sie.

Wie so oft hier (wenn wiedermal ausreichen Hintergrundinfo fehlt) ist deine Frage ein Fall für die Kristallkugel ...

... weil aus der ferne überhaupt nicht beurteilt werden kann, ob es mal eine Zündschnur gab - und diese nun fehlt (nicht gut)

...oder ob es eine Reibefläche gab - und der Böller niemals eine Zündschnur hatte

oder ob es ein Zündverzögerndes System gibt - welches du nicht kenntst.

...im Zweifel Finger weg!

Er hatte ursprünglich auf jeden Fall eine Zündschnur, da alle anderen in der Packung auch eine hatten.

0
@Plumbus

dann auf keinen Fall in der Hand zünden (die Notaufnahmen sind voller Leichtsinnsopfer über Syvester, die sich verscätzt haben.

...wennst denn sein muss, wirf sie in eine offene Flamme (unter kontrollierten Bedingungen), die Lagerung machts auch nicht Sicherer...

Falls der Verkäufer noch einen Originalkarton hat (und du die Quittung) kannst du vielleicht auf kullanz umtauschen...probiers...

0
@Grillmax

Mein Problem ist ja nicht, dass ich ihn nicht anzünden kann, sondern dass er noch irgendwo rumliegt, und ich Angst habe dass jemand davon verletzt wird.Ich habe ihn auch schon gesucht, aber nicht gefunden.

0
@Plumbus

Naja, übernacht ist die Gefahr überschaubar - es müsste gerade am Zündende eine glühende Zigarettenkippe landen - mach dich mal nicht verrückt.

Suche den Bereich morgen im hellen danach ab ...

0
@Grillmax

Okay das werde ich machen.

Danke für die vielen Antworten!

0
@Grillmax

Ich habe ihn nicht mehr finden können, da es letzte Nacht geschneit hat. Aber müsste er nicht sowieso durch die durch den Schnee verursachte Feuchtigkeit aufgeweicht und unschädlich geworden sein? Oder liege ich da falsch?

0
@Plumbus

Die eigentliche Gefahr geht nicht alleine vom Schwarzpulver aus - ohne Hülle würde dies nur einer Stichfamme aufflammen... die Gefahr sind die in einer Hülle eingeschlossenen Explosionsgase....diese sind nun aufgeweicht, somit ist die Verletzungsgefahr durch die aufgeweichte Pappierhüllen erstmal gebannt.

Schwarzpulver besteht aus hygrokopischen Salpeter (als Sauerstofflieferant) und Kohlenpulver und Schwefel als Brennstoff...Feuchtigkeit lässt den Salpelpeter nicht mehr funktionieren - die Zündfähigkeit ist nicht mehr gegeben.

0

Normalerweise nicht, außer jemand versucht die Böller so anzuzünden, dann könnten sie zu früh und somit noch in der Hand explodieren. Ansonsten bei großer Hitze, aber wir haben keinen Sommer mit über 30 Grad Außentemperatur und stundenlanger Sonneneinstrahlung. 

Das was explodiert ist ja nicht die Zündschnur sondern das Schwarzpulver im innern. Wenn sie also mit Feuer oder grosser Hitze in Berührung kommen werden sie genauso hochgehen wie mit Zündschnur.

Wenn man nicht versucht sie anzuzünden ist alles gut :)

Danke :)

0

Solange mann sie nicht in der Hand hält

Was möchtest Du wissen?