Sind blinde Menschen auch berufstätig?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Da in unserem Land geschätzte 20%% der Arbeitnehmer Analphabeten sind gubt es nicht einen vernünftigen Grund warum sie ohne Arbeit sein sollten.

Übrigens wurden im letzten Jahr 75.000 Ausbildungsplätze nicht besetzt. Die ausbildenden Betriebe vermissen mangelnde soziale Kompetenz. Sicher schadet es Dir nicht darüber nachzudenken.

Natürlich!

Es gibt ja die Blindenschrift, da können Viele einen Job finden, die eine Kaufmännische Ausbildung gemacht haben, es gibt ja auch Computer für Sehbehinderte und Blinde. Was denkst Du, wofür es die Sprechenden Computer gibt. Da ist man heutzutage zum Glück schon ganz schön weit! L.G.Elizza

Ja sicher und sehr oft auch sehr erfolgreich. Mehr hier dazu, ausser dass eine blinde Frau 5-fache Olympiasieger in Vancover wurde, nicht

Natürlich, es gib 100000 Jobs.^^ Außerdem,würden sie so wahrscheinlich noch die Lust am Leben verlieren,wenn sie nur tag für tag wegen deren erblindung in den tag hinein leben,

ja natürlich sind sie das. Auch im Büro, da gibt es sehr gute Hilfsmittel.

zum Beispiel in callcentern oder als Physiotherapeuten

Mein Kehrbesen ist anscheinend von nem Blinden gemacht worden. Steht zumindest drauf.

"Schützende Stätten - Blindenarbeit und Förderung"

Was möchtest Du wissen?